Motorsport

Dassendorfer Buhk verpasst im letzten Rennen Meistertitel

Baku. Im letzten Rennen der Blancpain-GT-Serie in Baku (Aserbaidschan) verlor der Dassendorfer Rennfahrer Maximilian Buhk, 21, den Meistertitel noch an den Belgier Laurens Vanthoor, 23. Buhks Teampartner Maximilian Götz, 28 (Uffenheim), war mit seinem Mercedes SLS GT3 AMG des HTP-Teams in der siebten von 39 Runden nach einer unverschuldeten Kollision ausgeschieden, so dass Buhk nicht mehr punkten konnte, mit 190 Zählern hinter Audi-Pilot Vanthoor (200), dem Tagessieger, Gesamtzweiter wurde. Götz blieb der Sprint-Titel der Serie.