Leichtathletik

Schwanitz und Mohr holen Silber bei der Hallen-WM

Sopot. Nach Kugelstoßer David Storl haben bei den Hallenweltmeisterschaften der Leichtathleten im polnischen Sopot auch Christina Schwanitz (Thum) und Malte Mohr (Wattenscheid) Silbermedaillen gewonnen. Kugelstoßerin Schwanitz wurde mit einer Weite von 19,94 Metern nur von Valerie Adams (Neuseeland; 20,67) übertrumpft, Stabhochspringer Mohr musste sich mit 5,80 Metern nur dem höhengleichen Griechen Konstadínos Filippídis geschlagen geben.