Fußball

Löw würde seinen Assistenten Flick freigeben

Berlin. Bundestrainer Joachim Löw hat signalisiert, dass er seinen Assistenten Hansi Flick freigeben würde, wenn dieser auf den Posten des DFB-Sportdirektors wechseln wolle. „Ich würde einem Mitarbeiter wie Flick, der mich jahrelang so unterstützt hat, keine Steine in den Weg legen“, sagte Löw, der aber eine Doppelfunktion ausschließt. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach strebt eine Entscheidung bis zum Verbandstag im Oktober an.