Ski Alpin

Maria Höfl-Riesch verpasst Sieg im Weltcupslalom

Flachau. Maria Höfl-Riesch hat beim Weltcupslalom in Österreich trotz bester Ausgangslage den Sieg verpasst. Die 28 Jahre alte Skirennfahrerin aus Partenkirchen lag am Dienstagabend nach dem ersten Durchgang deutlich in Führung, schied aber im zweiten Lauf zwölf Sekunden vor dem Ziel aus. Den Sieg beim Flutlichtrennen holte sich Mikaela Shiffrin (USA/1:51,45 Minuten) vor der Schwedin Frida Hansdotter (1:52,30) und Tanja Poutiainen aus Finnland (1:52,55). Lena Dürr (Germering/1:54,36) als 14. und Barbara Wirth (Lenggries/1:55,22) auf Rang 21 sammelten als einzige Deutsche Weltcuppunkte.