Skispringen

Erster Weltcupsieg für Neuling Richard Freitag

Harrachov. Richard Freitag hat beim Weltcup in Tschechien den ersten Sieg seiner Karriere gefeiert. Der 20-Jährige aus Aue setzte sich mit Sprüngen auf 129 und 137,5 Meter vor dem Österreicher Thomas Morgenstern durch. Severin Freund kam mit 126,5 und 133,5 Metern auf Rang drei. Michael Neumayer komplettierte als Neunter das beste Weltcupergebnis der DSV-Springer seit mehreren Jahren. Maximilian Mechler fiel auf den 30. Platz zurück. Martin Schmitt wurde 36. und schied wie Andreas Wank (41.) aus.