Basketball

Besiktas Istanbul will Kobe Bryant in die Türkei locken

Berlin. Der türkische Klub Besiktas Istanbul will den Arbeitsstreit in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nutzen und Superstar Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers an den Bosporus holen. Nach der Verpflichtung von Deron Williams von den New Jersey Nets habe der Verein auch dem 32 Jahre alten Bryant ein lukratives Angebot gemacht, bestätigte Besiktas-Coach Ergin Ataman der "New York Times". Die Offerte für Bryant soll bei zwei Millionen Euro pro Monat liegen, die ein Klub-Sponsor übernimmt. Sobald der "Lockout" vorbei ist, könnte Bryant in die NBA zurück.