Kurz notiert

Wasserball: Die deutschen Männer unterlagen im Viertelfinale der Europameisterschaft in Zagreb Italien mit 2:6. Im Spiel um Platz fünf geht es nun am Freitag in der kroatischen Hauptstadt um die direkte Qualifikation für die Europameisterschaft 2012 in Eindhoven. Seit 1995 hat Deutschland kein EM-Halbfinale mehr erreicht.

Boxen: Weltmeister David Haye wird seinen Schwergewichts-Titel nach WBA-Version am 13. November in Manchester im "Battle of Britain" gegen Audley Harrison verteidigen. Nachdem ein Ringduell mit Vitali oder Wladimir Klitschko erneut nicht zustande gekommen war, hatte der 29-jährige Brite Haye einem Kampf gegen seinen Landsmann zugestimmt.

Olympia: Trotz der jüngsten Turbulenzen sieht Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt keine größeren negativen Auswirkungen für die Münchner Olympia-Bewerbung für 2018. "Ich glaube nicht, dass das geschadet hat. Das IOC sieht erst einmal das große Ganze", sagte die nach dem Rückzug von Bewerbungschef Willy Bogner für die Präsentation der Bewerbung zuständige Witt.

Rad: Der zweimalige Tour-Zweite Andy Schleck und sein Teamkollege Stuart O'Grady sind vor der 10. Etappe bei der 75. Spanien-Rundfahrt vom eigenen Team ausgeschlossen worden. Der Luxemburger und der Australier, die 2011 nicht mehr für das Team Saxo-Bank von Bjarne Riis starten werden, sollen teaminterne Regeln gebrochen haben. Offenbar, indem sie am Abend vor der Etappe Alkohol tranken.

Fußball: Dimitar Rangelov verlässt den Bundesligisten Borussia Dortmund. Der bulgarische Nationalstürmer wechselt auf Leihbasis nach Israel zu Maccabi Tel Aviv. Rangelov war im Sommer 2009 von Energie Cottbus nach Dortmund gekommen.

Ringen: Bei der WM in Moskau ruhen die letzten Hoffnungen der deutschen Griechisch-Römisch-Spezialisten auf Konstantin Schneider. Nachdem die anderen gestern auf der Strecke blieben, greift der Köllerbacher heute in der 74-Kilo-Klasse ins Geschehen ein.

Formel 1: Der japanische Pilot Kamui Kobayashi, 23, wird auch 2011 für Sauber fahren. Eine Entscheidung über das zweite Cockpit, das derzeit vom Spanier Pedro de la Rosa belegt wird, soll erst später fallen.

Moderner Fünfkampf: Olympiasiegerin Lena Schöneborn aus Berlin hat ihre dritte Medaille bei der WM in China verpasst. Nach Bronze im Einzel sowie mit dem Team belegten Schöneborn und ihre Kolleginnen Annika Schleu (Berlin) und Eva Trautmann (Darmstadt) im Staffel-Wettbewerb Platz fünf. Gold ging an Russland.

Hamburg

Rudern: Drei Hamburger vertreten die Hansestadt bei den Europameisterschaften am Wochenende in Portugal. Hamburgs erfolgreichster Athlet der vergangenen Jahre, Bastian Seibt (Hamburger und Germania RC), wurde nach einjähriger Auszeit für den Leichtgewichts-Vierer nominiert, mit dem er sich für die Olympischen Spiele in London 2012 qualifizieren will. Zudem fahren Lars Wichert (RC Allemannia) und Eric Johannesen (RC Bergedorf) als Ersatzruderer nach Portugal.

Segeln: Das Revier vor der Weißen Wiek in Boltenhagen ist in dieser Woche zum zweiten Mal in diesem Jahr Treffpunkt der Weltelite. Von heute bis Sonntag sind nach Angaben der Veranstalter vom Norddeutschen Regatta Verein 45 Top-Teams aus 16 Nationen bei den Eastern Hemisphere Championship der Star-Boote am Start. Angeführt wird das Teilnehmerfeld vom Hamburger Europameister Johannes Polgar mit Vorschoter Markus Koy.