Golf

Woods steht im US-Team für den Ryder-Cup

Frankfurt/Main. Golf-Superstar Tiger Woods erhält von US-Kapitän Corey Pavin eine Wildcard für das amerikanische Ryder-Cup-Team und ist damit beim 39. Vergleich der besten Golfprofis aus Europa und den USA Anfang Oktober in Newport/Wales dabei. Nach den Enthüllungen aus seinem Privatleben hatte Woods erstmals in seiner Karriere die direkte Qualifikation für das US-Team verpasst, weil er nicht mehr unter den besten acht amerikanischen Profis war. Mit Platz 11 beim Turnier in Norton/Massachusetts, durch den er auch Platz 1 in der Weltrangliste verteidigte, hatte Woods aber ansteigende Form bewiesen.