Leichtathletik

Caster Semenya startet beim Istaf in Berlin

Berlin. Ein Jahr nach ihrem Weltmeistertitel über 800 Meter kehrt die Südafrikanerin Caster Semenya wieder in das Berliner Olympiastadion zurück. Die 19-Jährige bestreitet beim Sportfest Istaf am Sonntag den dritten Wettkampf nach der Wiedererteilung ihrer Starterlaubnis. Nach ihrem 800-Meter-Titel 2009 waren Zweifel an ihrer Geschlechtszugehörigkeit aufgekommen, elf Monate startete sie nicht.

( (dpa) )