Schießen

Sportpistolen-Trio enttäuscht erneut bei Heim-WM

München. Die deutschen Pistolenschützinnen um die Olympia-Dritte Munkhbayar Dorjsuren haben die erhoffte Medaille am vorletzten Wettkampftag der Weltmeisterschaften in München verpasst. Die Münchnerin Dorjsuren kam nur auf 581 Ringe und verfehlte die Runde der besten acht deutlich. Auch Stefanie Thurmann aus Frankfurt/Oder (577) und die Buchheimerin Claudia Verdicchio-Krause (571) landeten abgeschlagen im Feld. Den Titel holte Kira Klimowa aus Russland.