Fußball

Offizieller Tadel für Nordkoreas WM-Team

Seoul. Nach dem enttäuschenden Auftritt bei der Fußball-WM in Südafrika ist Nordkoreas Team offiziell getadelt worden. Die Mannschaft von Trainer Kim Jung Hun musste sich in der Heimat einer sechsstündigen Kritiksitzung mit 400 Teilnehmern, darunter Sportminister Park Myoung Chul, unterziehen. Mit Ausnahme der in Japan geborenen Jong Tae Se (VfL Bochum) und An Yong Hak sei das Team "ideologischer Kritik" durch andere Sportler ausgesetzt gewesen. Coach Kim drohen wegen "Landesverrats" weitere Konsequenzen.