Fussball-Bundesliga

St. Pauli leiht sich Kölner Ersatztorhüter

Foto: picture-alliance / Sven Simon / dpa

Torwart Thomas Kessler wechselt vom 1. FC Köln zum Ligakonkurrenten St. Pauli. Eine Option erlaubt es ihm, nach einem Jahr zurückzukehren.

Köln. Fußball-Bundesliga-Aufsteiger FC St. Pauli leiht Ersatztorhüter Thomas Kessler vom Liga-Rivalen 1. FC Köln für zwei Jahre aus. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Der 24- Jährige hat bereits fünf Bundesliga-Spiele für die Kölner bestritten. Vor dem Leihgeschäft verlängerten die Rheinländer den Vertrag mit Kessler vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2013. Bereits nach einem Jahr hat der Torhüter die Option, zum 1. FC Köln zurückzukehren.

„Nun können wir, wie geplant, mit drei erstklassigen Torhütern in die Bundesliga-Saison starten“, sagte St. Paulis Manager Helmut Schulte. Kessler soll die Lücke füllen, die der Abgang von Ersatzkeeper Patrik Borger gerissen hat. „Thomas und der 1. FC Köln sind übereingekommen, mit diesem Leihgeschäft seinem Wunsch nach mehr Spielpraxis zu entsprechen“, sagte Kölns Manager Michael Meier.

St. Pauli hatte in den Wochen zuvor auch mit dem ehemaligen Nationaltorhüter Timo Hildebrand vom Bundesliga-Rivalen 1899 Hoffenheim gesprochen. Beide Seiten konnten jedoch keine Einigung erzielen.