Formel 1 in Malaysia

Schumacher im Training langsamer als Rosberg

Foto: dpa / dpa/DPA

Michael Schumacher fuhr im freien Training in Kuala Lumpur auf Rang fünf. Teamkollege Rico Rosberg wurde Dritter. Der Schnellste war ein Brite.

Kuala Lumpur. Zwei Rennen und noch kein Podestplatz. Michael Schumacher ist bisher solide gefahren, von einem Sieg war er jedoch meilenweit entfernt. Ein Podestplatz beim Großen Preis von Malaysia am Sonntag (10.00 Uhr MESZ/live bei RTL und Sky) in Kuala Lumpur wäre schon ein großer Erfolg. Im freien Training lief es schon ganz ordentlich. Der Deutsche belegte den fünften Platz. Der 41 Jahre alte Mercedes-Pilot war 0,499 Sekunden langsamer als der Brite Lewis Hamilton, der im McLaren in 1:34,175 Minuten die Tagesbestzeit fuhr. Zweitschnellster war Sebastian Vettel (Heppenheim) im Red Bull vor Schumachers Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg (Wiesbaden).

Viertschnellster war Weltmeister und Melbourne-Sieger Jenson Button (Großbritannien) im McLaren. Viertbester Deutscher war Adrian Sutil (Gräfelfing) im Force India auf dem elften Platz. Neuling Nico Hülkenberg (Emmerich) kam im Williams auf Platz 19. Deutsches Schlusslicht war Timo Glock (Wersau/Virgin) auf dem 22. Rang.