HGH-Sünder überführt

Wakefield. Weltweit das erste Mal wurde mit dem britischen Rugbyprofi Terry Newton ein Athlet des Dopings mit dem Wachstumshormon HGH überführt. Der 31-Jährige von den Wakefield Trinity Wildcats hat bereits eine zweijährige Sperre bis zum 23. November 2011 akzeptiert. "Es ist die erste komplette Analyse für HGH und damit ein positiver Schritt im Kampf gegen Doping", erklärte David Howman, Generaldirektor der Welt-Antidoping-Agentur (Wada).