All-Star-Game: Nowitzki in der Startformation

Dallas. Für den deutschen Basketball-Nationalspieler Dirk Nowitzki könnte das All-Star-Game in Nordamerikas Profiliga NBA (Mo., 2 Uhr MEZ, Sky live) zum Karriere-Höhepunkt werden. Nach dem verletzungsbedingten Aus von Superstar Kobe Bryant (Los Angeles Lakers) wird der 31-Jährige von den Dallas Mavericks ausgerechnet in seiner Wahlheimat zum zweiten Mal nach 2007 in der Startformation der Western Conference stehen. Rund 100 000 Zuschauer werden im Football-Stadion der Stadt erwartet. "Teil eines solch geschichtsträchtigen Duells zu sein macht mich stolz", sagte Nowitzki.