Stechert bei Olympia

St. Moritz. Gina Stechert fuhr bei der alpinen Super-Kombination (Super-G und Slalom) als zehnte deutsche Läufer noch ins Olympia-Team für Vancouver. Der 22-jährigen Oberstdorferin genügte ein neunter Platz, knapp zwei Sekunden hinter der siegreichen Schwedin Anja Pärson. Maria Riesch (Partenkirchen) schied bereits im Super-G aus und büßte im Weltcup weiter Boden auf die diesmal drittplatzierte Amerikanerin Lindsey Vonn ein.

( (dpa) )