Biathletinnen nur Vierte

Ruhpolding. Die deutsche Frauen-Staffel hat die Generalprobe für Olympia verpatzt und beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding das Podest verpasst. Zwei Strafrunden von Magdalena Neuner kosteten dem deutschen Quartett vor 18 000 Zuschauern den zweiten Saisonsieg, am Ende reichte es nur für einen enttäuschenden vierten Platz. In der Besetzung Andrea Henkel, Neuner, Martina Beck und Kati Wilhelm hatte die deutsche Staffel am Ende 32,3 Sekunden Rückstand auf Sieger Schweden (1:17:31). Platz zwei belegte Russland vor Norwegen. "Wir hatten diese Staffel schon ganz vorne erwartet, leider hat es nicht geklappt. Eine Entscheidung für Olympia ist damit aber noch nicht gefallen", sagte Bundestrainer Uwe Müssiggang.

( (dpa) )