HSV: Auch Zé Roberto fährt mit ins Trainingslager

Bastian Reinhardt: Profi, dann Praktikant - jetzt Comeback

Ein Jahr musste HSV-Innenverteidiger Bastian Reinhardt wegen einer Verletzung pausieren. Jetzt fährt er mit ins Trainingslager nach Belek.

Hamburg. Während seine Kollegen dem Ball nachjagten, Tore schossen oder in der Abwehr abräumten, war Bastian Reinhardt zum Zuschauen verdammt. Stattdessen machte der 34-Jährige ein Praktikum in der Presseabteilung des HSV. Jetzt, nach fast einjähriger Pause, steht der Innenverteidiger vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining.

Der Verein hat bestätigt, dass Reinhardt am Sonnabend mit ins Trainingslager nach Belek in die Türkei fliegen wird. Auch Zé Roberto, der derzeit in seiner Heimat Brasilien weilt und noch an den Folgen eines Bänderanrisses laboriert, soll dabei sein. Für Reinhardt geht indes eine lange Leidenszeit zu Ende. Sein bislang letztes Bundesligaspiel absolvierte der Routinier am 30. Januar 2009 beim 1:0-Sieg gegen den FC Bayern München. Nach 64 Minuten musste er damals wegen eines Mittelfußbruchs ausgewechselt werden. Im Sommer zog er sich diese Verletzung nochmals zu und konnte - da ihm der HSV einen neuen Vertrag offerierte – in der Reha an seinem Comeback arbeiten.

Nutzen Sie unseren HSV SMS Dienst und seien Sie immer auf dem Laufenden bei News und Ergebnissen rund um die Rothosen.