UEFA-Pokal

Hertha trennt sich 1:1 von Lissabon

Berlin. Ausgerechnet Marko Pantelic hat Hertha BSC zum Auftakt der UEFA-Pokal-Gruppenphase vor einer Niederlage bewahrt. Der zuletzt in der Fußball-Bundesliga nicht berücksichtigte Serbe erzielte am Donnerstagabend den Ausgleich beim 1:1 (0:0) der Berliner gegen Benfica Lissabon. Vor 26 144 Zuschauern im Olympiastadion hatte Angel di María (51.) die Portugiesen in Führung gebracht, ehe Pantelic (74.) den Hauptstädtern zumindest das hochverdiente Remis rettete. Die weiteren Gegner der Hertha in der Gruppe B sind Galatasaray Istanbul, Olympiakos Piräus und Metalist Charkow.