Weltcup-Riesenslalom in der Sierra Nevada

Sierra Nevada. Die Österreicherin Michaela Kirchgasser hat den Weltcup-Riesenslalom in der spanischen Sierra Nevada gewonnen. Bei ihrem ersten Weltcup-Sieg verwies sie ihre Teamkollegin, die Weltmeisterin Nicole Hosp, in einer Gesamtzeit von 2:14,41 Minuten und einem Vorsprung von 0,42 Sekunden auf Platz zwei. Dritte wurde die Finnin Tanja Poutiainen (0,58 Sekunden zurück), die nach dem ersten Lauf noch geführt hatte.

Beste Deutsche auf der WM-Piste von 1996 war die 17 Jahre alte Kreutherin Viktoria Rebensburg. Die WM-Achte von Are wurde 13. und feierte damit ihr bestes Weltcup-Ergebnis. Die Partenkirchenerin Maria Riesch wurde 15. und war damit so gut, wie im Riesenslalom seit über zwei Jahren nicht mehr. Carolin Fernsebner (Ramsau) hatte den zweiten Lauf als 32. nur um 0,18 Sekunden verpasst.