Formel 1 Qualifikation

Pole Position für Vettel in China

Sebastian Vettel ist zum zweiten Mal in seiner Formel-1-Karriere auf die Pole Position gefahren. Der Heppenheimer schaffte in der Qualifikation für den Großen Preis von China in 1:36,184 Minuten die überlegenene Bestzeit im Red Bull.

Shanghai. Sebastian Vettel ist zum zweiten Mal in seiner Formel-1-Karriere auf die Pole Position gefahren. Der Heppenheimer schaffte in der Qualifikation für den Großen Preis von China am Sonntag (9.00 Uhr MESZ/live bei Premiere und RTL) in 1:36,184 Minuten die überlegenene Bestzeit im Red Bull. Die bislang einzige "Pole" hatte Vettel im vergangenen Jahr in Monza herausgefahren und anschließend auch seinen ersten Sieg gefeiert.

Platz zwei belegte überraschend Ex-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien) im Renault in 1:36,381 Minuten. Mark Webber (Australien) landete im zweiten Red Bull in 1:36,466 Minuten auf Position drei.

Der bislang dominante WM-Spitzenreiter Jenson Button (Großbritannien) kam im Brawn GP nur auf Platz fünf (1:36,532). Williams-Pilot Nico Rosberg (Wiesbaden/1:37,397) geht von Startplatz sieben ins dritte WM-Saisonrennen.

Der Mönchengladbacher Nick Heidfeld belegte im besten BMW-Sauber nur Platz elf. Adrian Sutil (Gräfelfing) landete im Force-India-Mercedes auf dem 18. Rang. Als deutsches Schlusslicht geht Timo Glock (Wersau) von Startplatz 19 ins Rennen. Er war auf Rang 14 gefahren, wurde aber wegen eines Getriebewechsels um fünf Plätze zurückversetzt.