Ailton schlug zu

Bremen. Der brasilianische Fußballprofi Ailton von Bundesligaclub Werder Bremen ist von seiner Lebensgefährtin Rosalie wegen Körperverletzung angezeigt worden. Zwar hat diese die Anzeige mittlerweile zurückgezogen, Ailton hat die Tat jedoch bestätigt und als Zeichen der Reue eine 5000-Euro-Spende zugunsten einer Organisation, die sich für missbrauchte Frauen einsetzt, angekündigt. Eine vereinsinterne Strafe gibt es nicht. (dpa)