Fußball

HR entlässt Co-Trainer nach lauter Motivationsrede

Hamburg. Fußball-Oberligist SV Halstenbek-Rellingen hat Co-Trainer Reza Khosravinejad entlassen. Khosravinejad hatte vor dem Spitzenspiel gegen Tabellenführer TuS Dassendorf (1:3) die Spieler der Gäste öffentlich beleidigt. Bei einer lauten „Motivationsansprache“ auf dem Sportplatz Lütten Hall bezeichnete er das Team der Gäste als „Luschen“ und „Blindentruppe“. HR-Trainer Thomas Bliemeister bat in der Pressekonferenz für den Fauxpas um Entschuldigung. Auch der Verein distanzierte sich nun „klar von den getätigten Äußerungen“ – und trennte sich von Khosravinejad.