Bauernmarkt auf Gut Wulksfelde

Tangstedt. Auf dem Gut Wulksfelde herrscht am kommenden Sonnabend reichlich Trubel: Der Bauernmarkt, ein alljährliches Vergnügen, wird wieder Hunderte von Besuchern anlocken. Es ist eins der größten Feste der Umgebung. Spielt das Wetter mit, ist gute Stimmung garantiert.

Von 10 bis 18 Uhr wird sich der Biohof auf dem Gelände am Wulksfelder Weg in einen riesigen Marktplatz verwandeln. An 40 Ständen können sich die Besucher anschauen, was die Landwirte an frischen, ökologisch produzierten Genüsse der Saison zu bieten haben. Und natürlich können die Lebensmittel nicht nur mit nach Hause genommen werden. Wer möchte, kann an Ort und Stelle kosten, wie die Öko-Produkte schmecken.

Aber nicht nur Obst und Gemüse sind zu haben. Handwerker zeigen ihr Können und verkaufen Naturtextilien, Holzspielzeug, Mineralien und Kunsthandwerk.

Für Kinder gibt es wie in den Vorjahren ein Extra-Programm. An den Treckerfahrten zu den Feldern und an den Hofführungen dürfen sich auch die Großen beteiligen. Hinter der Gutsgärtnerei wartet noch ein süßes Vergnügen, allerdings erst nach getaner Arbeit: Das Erdbeerfeld lädt zum Pflücken ein.