Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Finanzberatung

Auf gute Nachbarschaft

Die Haspa bietet nicht nur gute Finanzprodukte. Ihr neues Filialkonzept bereichert auch das Leben in den Stadtteilen.

Barmbek oder Blankenese, Wilhemsburg oder Winterhude. Die Menschen fühlen sich in ganz unterschiedlichen Stadtteilen zuhause und verbunden. Viele engagieren sich vor Ort, damit es in der Nachbarschaft weiter vorangeht. Die Initiativen und Projekte in den Vierteln haben allerdings eins gemeinsam: Sie brauchen geeignete Orte, um sich zu organisieren, zu treffen und zu präsentieren. Die neuen Nachbarschaftsfilialen der Haspa öffnen ihnen die Tür.

Wie ein riesiges Wohnzimmer

2016 startete die Haspa ein neues Filialkonzept. Inspiriert von einer erfolgreichen US-amerikanischen Bank entstand die Idee eines Nachbarschaftstreffs. Mittlerweile sind fast 100 Haspa-Filialen umgebaut. Die neuen Räumlichkeiten sind hell und gemütlich wie ein Wohnzimmer. Zugleich aber multifunktional und mit Kapazitäten von zum Teil 100 Gästen und mehr. Es gibt freie Flächen, einen großen „Nachbarschaftstisch“, eine Kaffeebar und eine Multimedia-Wand. Die Filialteams sind Gastgeber und Teilnehmer zugleich. Sie koordinieren die Anfragen, unterstützen bei der Kommunikation und sind selbst engagiert dabei, um die Nachbarschaft zu vernetzen und ein stückweit besser zu machen.

Showroom für Shops und Services aus dem Kiez

„Nach dem Umbau sind wir offen auf unsere Nachbarn zugegangen und haben unsere neuen Räume vorgestellt“, erklärt Christian Schley, Filialleiter der Haspa-Reeperbahn. Großes Interesse zeigten zunächst die Gewerbetreibenden. Für sie sind die Filialen ein interessanter zusätzlicher Kontaktpunkt mit Ausstellungsflächen, digitalem Schaufenster und Platz für Veranstaltungen, die in den eigenen Räumen so nicht möglich sind.

Die Angebote sind so vielseitig wie die lokale Wirtschaft: Der Buchhändler veranstaltet Lesungen, das Reisebüro lädt zum Vortrag, der Weinhändler zur Weinprobe. Das stärkt nicht nur die Kundenbindung, sondern zugleich das nachbarschaftliche Leben. Auch die öffentliche Hand hat die neuen Räumlichkeiten längst für sich entdeckt. Der Bürger-Service stellt Ausweise aus, die Polizei veranstaltet Infoabende zur Betrugs- und Einbruchsprävention, die Kunsthalle bietet Workshops zu aktuellen Ausstellungen an und die Volkshochschule plant, einzelne Seminare hierhin auszulagern.

Zusammenkommen – online und offline

Das vielfältige Angebot in den Haspa-Filialen kann auch über das Internet angesteuert werden. Ein eigens entwickeltes Tool verteilt die Einladungen über die sozialen Medien und die digitalen Schaufenster zielgenau im Stadtteil. Der digitale Veranstaltungskalender schafft den nötigen Überblick über die Events vor Ort. Interessenten können sich direkt online anmelden.

Die App „kiekmo“ liefert exklusive Geschichten und Tipps für die Stadtteile, einschließlich der vielen Rabatte und Angebote aus den beliebten HaspaJoker-Kontoprogrammen, die gerade vom IMWF-Institut als Testsieger unter den Hamburger Filialbankkonten ausgezeichnet wurden.

Ein weiteres tolles Feature sind die kiekmo-Schließfächer. Sie sind für alle gratis und werden per Smartphone-App reserviert, geöffnet und geschlossen. Der Öffnungscode kann mobil mit anderen geteilt werden. Dadurch ergeben sich vielfältige neue Nutzungsmöglichkeiten. Man kann etwas aufbewahren, das man nicht mitschleppen will. Man kann etwas für andere hinterlegen, wenn man nicht zu Hause ist. Oder etwas abholen, wenn‘s gerade am besten passt. So wird die Nachbarschaft auch online optimal vernetzt.

Jeder Stadtteil tickt anders

Nach mehreren hundert Events mit tausenden Teilnehmern entwickeln die Filialen zunehmend eigene Profile. In der Innenstadt dominieren spontane Zusammenkünfte. In den Wohnvierteln am Stadtrand und in den Vororten liegt der Schwerpunkt auf langfristig geplanten und thematisch festgelegten Formaten. Erfolgreiche Themen finden schnell Nachahmer und Wiederholungstermine. „Wir tauschen uns regelmäßig mit anderen Filialteams aus, um auch unserseits Impulse zu geben“, so Schley. „Aber eigentlich macht die Nachbarschaft das Programm – und so soll es ja auch sein.“

Wir freuen uns auf Sie:    

Kontakt

 

 

Hamburger Sparkasse AG

Haspa Hanse Center

Wikingerweg 1

20537 Hamburg

Telefon: 040 / 35 79-0

haspa@haspa.de

https://www.haspa.de/de/home.html

Schwerpunkte

 

Banken

Girokonto

Kapitalmarktpodcast

Konto

Eigenheim

Nachhaltigkeitsfonds