Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Dlugosch Unternehmensgestaltung GmbH

Für einen neuen, zukunftsfähigen Unternehmenskosmos

"Gerade in der Phase fundamentaler Übergänge in der Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung, braucht es starke, agile, selbstbewusste und ihrer Bestimmung folgende Unternehmungen."

"Gerade in der Phase fundamentaler Übergänge in der Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung, braucht es starke, agile, selbstbewusste und ihrer Bestimmung folgende Unternehmungen."

Foto: Dlugosch Unternehmensgestaltung GmbH

„Es ist, als hätte jemand das Licht an und das Wesentliche damit wieder sichtbar gemacht." Die Dlugosch Unternehmensgestaltung GmbH steht für zukunftsweisende Impulse und Entwicklungsdynamik. Mit ihrem visionären und fachspezifischen Know-How begleiten die Unternehmensgestalter ihre Mandanten in einem nachhaltig gestalteten Transformationsprozess. Welche Intention und welches Vorgehen genau dahintersteckt, gibt Geschäftsführer Uwe Dlugosch im Experten-Interview mit dem Hamburger Abendblatt preis.

Herr Dlugosch, was genau kann sich unsere Leserschaft unter „Unternehmensgestaltung“ vorstellen?

Wenn ein Unternehmen in eine Schieflage gerät, an Entwicklungsdynamik verliert, oder einfach keine Orientierung mehr hat, wo genau es hingehen soll, dann mangelt es in der Regel an Gestaltungskraft. Doch wie kommt man aus dieser Stagnation oder sogar Abwärtsspirale wieder raus?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass hier eine Beratung mit vorgefertigten Konzepten und Handlungsanweisungen nicht zielführend ist. Vielmehr bin ich der Meinung, dass das Unternehmen seine eigene Gestaltungskraft zurückgewinnen muss. Führungsteams sollten im Zusammenspiel mit Mitarbeitern wieder die Fähigkeit zurückerlangen, die Zukunft ihres Unternehmens aktiv selbst zu gestalten.

Unsere Aufgabe als Unternehmensgestalter ist es, den Unternehmern, Führungskräften und Teams hier bei der Entwicklung und Umsetzung der dafür benötigten Strategien, Strukturen und Prozesse als unabhängiger Sparrings- & Reflexionspartner, Mentor und Prozessbegleiter zur Seite zu stehen.

Stellen Sie sich und Ihr Unternehmen doch bitte kurz vor.

Ich heiße Uwe Theophil Dlugosch und bin mittlerweile seit über 30 Jahren, anfänglich als Unternehmensberater und seit Gründung meines eigenes Unternehmens 1995 als „Unternehmensgestalter“ tätig. Wir sitzen mit unserem Team, bestehend aus sieben Mitarbeitern, in Hamburg-Blankenese. In unserem Wirken werden wir von Kooperationspartnern mit fachspezifischem Know-How unterstützt.

Seit der Gründung der DLUGOSCH Unternehmensgestaltung GmbH verwirkliche ich mit meinem Team meine Mission, Menschen und Unternehmen in ihren unternehmerischen Transformations- und Gestaltungsprozessen sowie ihrer nachhaltigen Zukunftsgestaltung zu befähigen und zu begleiten. Ich bin davon überzeugt, dass Unternehmen nur ihren eigenen Weg selbstbestimmt gehen sollten.

In diesem Sinne sehen wir uns als Ermöglicher, welche an die Potentiale von Menschen und Unternehmen glauben. In einem wertschätzenden Miteinander begleiten wir Führungskräfte und Teams in Befähigungsprozessen zur Veränderung und zum Wandel und agieren damit als Wegbereiter für das Neue.

Was war Ihr Impuls, die „Dlugosch Unternehmensgestaltung“ zu gründen?

In meinen ersten Berufsjahren musste ich feststellen, dass fachlich sehr versiert ausgearbeitete Konzepte häufig an der Umsetzung scheiterten oder nicht nachhaltig verankert wurden. Nach meiner Erkenntnis lag dies daran, dass es in diesen Prozessen überwiegend Betroffene und nur wenige Beteiligte gab.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich sehr mit künstlerischen Prozessen und ich habe darin erkannt, dass die Dinge nur in einem Wechselspiel zwischen Zulassen und Ergreifen, wirklich zu gestalten und zu verändern sind. In diesem Prozessansatz offenbart sich das Wesenhafte, Ursächliche und wahre Potential. Diesen Prozess habe ich dann zur Grundlage meiner Tätigkeit gemacht, indem ich Menschen mitnehme, zulasse, dass sie sich vollkommen einbringen und in den richtigen Momenten dann das ergreife, was sich offenbart, um es methodisch zielführend zu konkretisieren.

Unser Ansatz ist es, Führungskräfte und Mitarbeiter in Veränderungsprozessen zum aktiven Teil eines gemeinsamen Gestaltungsprozesses zu machen und nicht zu außenstehenden Betroffenen eines Beratungsprozesses.

Mit welchen Begriffen würden Sie Ihre Arbeit beschreiben?

Empathisch, engagiert, kreativ, visionär, wertschätzend, auf Augenhöhe, individuell, integrativ, Orientierung gebend, dynamisierend, befähigend, fördernd und nachhaltig sowie gestaltend.

Können Sie Ihre Mandanten kurz benennen? Wen möchten Sie ansprechen?

Dies sind Unternehmen und Führungspersönlichkeiten, die bereit sind, den Status Quo immer wieder zu hinterfragen und Veränderungsprozesse aktiv und nachhaltig gestalten wollen. Unser Kundenportfolio zeigt, dass sich unser Transformationsmodell und Gestaltungsansatz in vielfältigen Branchen sowie Unternehmensformen und -größen bewährt hat. Wir lieben Visionäre, unternehmerische Idealisten, Neu- und Andersdenker in Bezug auf Märkte, Produkte und Prozesse, und fühlen uns ganz besonders mit mittelständischen, familien- oder inhabergeführten Unternehmen verbunden.

Wir wollen Unternehmen erreichen, die neue Chancen und neue Möglichkeiten im Markt identifizieren und entwickeln möchten. Zudem begleiten wir häufig Unternehmen, die ihre Wachstumsdynamik neu entfachen oder ihren eingeleiteten Wachstumsprozess noch bewusster gestalten wollen. Zu unserem Portfolio gesellen sich auch Start-Ups, die sich ab einer bestimmten Entwicklungsstufe für weiteres Wachstum neu formieren und neu aufstellen müssen sowie dafür neue Strukturen und Prozesse gestalten wollen.

Allein aus Ihrer Website geht hervor, dass Sie ein breites Leistungsspektrum abdecken. Auf welchem Wege können sich Interessierte und Betroffene am besten einen Einblick über Ihre Arbeit als Experten verschaffen?

Der einfachste Weg, einen ersten Eindruck unseres Gestaltungsansatzes zu gewinnen, ist die Vereinbarung eines kostenfreien Impuls- und Kennenlerngesprächs, in welchem wir gemeinsam ein zuvor definiertes Thema angehen. Auf diese Weise können wir wahrnehmen, ob aus dem Zusammenspiel unserer beiderseitigen Erfahrungen neue Sichtweisen und inspirierende Impulse entstehen sowie „Energien“ zur Zukunftsgestaltung freigesetzt werden. Wenn das Ganze dann noch allen Beteiligten Spaß und Freude bereitet, schaffen wir hier ideale Grundlagen für eine fruchtbare Zusammenarbeit.

Und welches Ziel verfolgen Sie als Unternehmensgestalter?

Viele Unternehmen und Menschen sind sich unsicher in der Gestaltung ihrer Gegenwart und Zukunft. Sie sind festgefahren in ihren Denkmustern, erleben starke Polaritäten und bisweilen ernste Konflikte oder sogar Identitätskrisen. Doch gerade in der Phase fundamentaler Übergänge in der Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung, braucht es starke, agile, selbstbewusste und ihrer Bestimmung folgende Unternehmungen.

Wir sind angetreten, diesen Unternehmen und ihrer Führung auf ihrer Reise in Richtung Zukunft, als Sparrings- & Reflexionspartner, Mentor, Prozessbegleiter und -coach zur Seite zu stehen. Mit unserer hohen Empathie, der Lust an Perspektivenwechseln, dem holistischen Blick, dem wertschätzenden Miteinander auf Augenhöhe und der professionellen Identitätsbetrachtung von Menschen und Unternehmen, finden wir gemeinsam ungenutzte Potentiale und neue Gestaltungsmöglichkeiten.

Halten Sie sich hierbei an eine Art „Schritt-Für-Schritt-Plan“, mit dem Sie Unternehmen betreuen?

Aus den Erfahrungen der letzten Jahrzehnte hat sich ein Modell entwickelt, welches wir liebevoll das
„DU (DLUGOSCH Unternehmensgestaltung) -Transformationsmodell“ getauft haben. Dieses Modell umfasst sieben Stufen.

In der ersten Stufe geht es hauptsächlich darum, neue Sichtweisen sowie ein umfassendes Verständnis bezüglich der Ist-Situation, möglicher Handlungsfelder und Entwicklungspotentiale zu entwickeln, um u. a. auf Basis dessen einen Projektplan entwickeln zu können. Deshalb haben wir die erste Stufe auch „Der 360°-Blick“ genannt. Daraus folgt in der zweiten Stufe „Der Erkenntnisgewinn“, in der dritten Stufe „Die Neuorientierung“ usw.

Für tiefergreifende Informationen bezüglich unseres Transformationsmodells laden wir alle Interessierten herzlich ein, uns auf unserer Website zu besuchen, auf welcher wir das Modell in seinen einzelnen Stufen im Detail vorstellen.

Wir sprechen hier bereits von einem detaillierten Modell – aber nur nochmal kurz zum Verständnis: Was genau bedeutet für Sie Transformation?

Unter Transformation verstehe ich einen nachhaltigen Veränderungsprozess. Das heißt, es handelt sich hierbei nicht um eine partielle oder temporäre Veränderung, sondern es sind in der Regel fundamentale und dauerhaft wirksame Wandlungsprozesse. Diese Transformationsprozesse gehen einher mit einem Befähigungsprozess, einem Bewusstseins-, sowie Kultur- und Wertewandel. Im Mittelpunkt steht dabei die Gestaltung des nächsten Evolutionsschritts von Unternehmen.

Sie arbeiten eng mit Menschen zusammen. Wie sieht das Feedback Ihrer Mandanten aus?

Unsere Mandanten beschreiben die Zusammenarbeit mit uns in der Essenz so: „Es ist, als hätte jemand das Licht an und das Wesentliche damit wieder sichtbar gemacht. Wir haben unsere Orientierung und Klarheit auf das, was wichtig, richtig und möglich ist, wiedergewonnen.“

Das ist ein überaus großes Kompliment.

Absolut. Eine besonders schöne Wertschätzung unserer Arbeit empfinden wir bei jenen Kunden, die wir nach einem erfolgreichen Transformationsprozess, teilweise über zehn bis zwanzig Jahre temporär weiter begleiten. Diese Begleitung umfasst dann häufig auch Generationswechsel und Führungsnachfolgeprozesse.

Positives Kunden-Feedback beziehungsweise in Ihrem Fall positives Feedback Ihrer Mandanten ist wahrscheinlich der größte Erfolg. Doch woran machen Sie noch aus, dass Ihre Arbeit ein Erfolg war?

In laufenden Transformationsprozessen erkennen wir den Erfolg unserer Arbeit daran, wenn Teams, Unternehmensbereiche oder ganze Unternehmen in eine proaktive Veränderungsdynamik kommen. Eine Dynamik, welche ihre Kraft aus sich selbst heraus entwickelt und wir aus der Rolle des „Anschiebens“, „Motivierens“ und „Bewusstmachens“ immer weiter herauswachsen.

Des Weiteren erkennen wir unseren Erfolg darin, wenn Menschen gelernt haben, dass sie mit der Veränderung erfolgreicher sind als vorher und wir daran dann auch erkennen dürfen, dass sich diese Veränderung nachhaltig im Unternehmen verankert.

Und zu guter Letzt: Natürlich dann, wenn wir erkennen, wie sich die wirtschaftlichen Bedingungen eines Unternehmens nachhaltig verbessern und die Qualität innerhalb eines Unternehmens in der Zusammenarbeit sowie in der Unternehmenskultur deutlich hinzugewinnt.

Herzlichen Dank für diesen interessanten Einblick!

Wir freuen uns auf Sie:    

Kontakt

 

 

DLUGOSCH Unternehmensgestaltung GmbH

Elbchaussee 520b

22587 Hamburg

Telefon: 040 87 00 07 20

Mail: kontakt@unternehmensgestaltung.com

Web: unternehmensgestaltung.com

Schwerpunkte

 

 

 

 

Unternehmensberatung

Visionsentwicklung

Zukunftsgestaltung

Changemanagement

Business-Transformation

Strategieberatung

Organisationsentwicklung

Führungs- und Teamcoaching

Projekt- und Prozesscoaching

Unternehmensnachfolge