Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Location

Tagung oder Hochzeit in historischer Kulisse

Das romantische Schloß Tremsbüttel im Herzen Schleswig-Holsteins ist idealer Ort für Tagungen, Hochzeiten und traumhaften Auszeiten vom Alltag.

Schloß Tremsbüttel, gelegen inmitten sattgrüner Wiesen und Wälder der holsteinischen Landschaft zwischen Hamburg, Kiel und Lübeck, könnte als Kulisse für eine Verfilmung von Dornröschen oder Aschenputtel dienen. Das „Märchenschloß“ im 19. Jahrhundert, errichtet im Stil der Neorenaissance mit Anleihen an die mittelalterliche Architektur, verbindet historischen Charme mit modernstem Komfort.

Das Anwesen zählt daher zu einer der besten Adressen für Seminare, Firmen- und Familienfeiern – oder für ein erholsames Wochenende.

So individuell wie die einzelnen Räume ist auch deren Ausstattung. Jedes der 50 Zimmer und Suiten sind ihrem besonderen Charakter entsprechend gestaltet – sowohl farblich als auch im Hinblick auf die Wahl und Kombination der Möbel, Stoffe und Accessoires.

Je nach Vorliebe können sich die Gäste für das luxuriöse, von historischen Stilelementen geprägte Ambiente eines der 8 Schloßzimmer oder der 2 Suiten – Präsidenten- und Fürstensuite - entscheiden oder für moderne, zeitlos elegante Zimmer in Akademie und Konsulat. Diese verfügen über insgesamt 25 Doppelzimmer sowie 10 Einzelzimmer und 2 Suiten, die ebenfalls zum Wohlfühlen und Entspannen einladen.

Ein Aufenthalt ist auch immer ein Exkurs in die norddeutsche Geschichte. Denn Schloß Tremsbüttel spielte eine zentrale Rolle in der kulturellen Vergangenheit Schleswig-Holsteins. Ab 1471 nutzen dies die Herzöge von Sachsen-Lauenburg als Vogtei und Jagdschloss. Ein Jahrhundert später ging es als Pfand an die Herzöge von Schleswig-Holstein-Gottorf, die es zu einem Amtssitz machten. Der letzte herzoglich-gottorfsche Amtmann Graf Christian zu Stolberg-Stolberg (1748 - 1821) läutete die Blütezeit des Schlosses ein. Während seiner Wirkungszeit zwischen 1773 - 1800 ließ er ein neues Herrenhaus erbauen und machte es zu einem Zentrum des geistigen und gesellschaftlichen Lebens in Norddeutschland.

Dieser Geist ist noch heute spürbar. Vor allem die Gemälde und Skulpturen alter Meister, die den Seminarbesuchern und Gästen auf ihren Wegen durch das weitläufige, herrschaftliche Ambiente begegnen, lassen den Zauber dieser bewegten und geschichtlich einmaligen Ära wieder auferstehen. Es ist, als würden Damen in Reifröcken und Herren mit gepuderten Perücken die imposante Holztreppe hinunterschweben, sich im Speisesaal in gepflegter Konversation gegenübersitzen, während ein Kammerorchester für musikalische Untermalung sorgt.

Dieses besondere Flair in Verbindung mit modernster Ausstattung macht das Anwesen auch heute zu einem Ort für Feste und Zusammenkünfte. Dank seiner flexiblen räumlichen Nutzungsmöglichkeiten eignet sich das Schloß Tremsbüttel als Rahmen für verschiedenste Anlässe: So ist das herrschaftliche, romantische Schloßgebäude ideal geeignet für Hochzeits- und Familienfeiern als auch für private Erholungsaufenthalte.

Im eher sachlich und modern gehaltenen Seminar- und Tagungsbereich – verteilt auf die Akademie, die „Alte Kornscheune“ und das Turmhaus – können bis zu 150 Personen ungestört tagen. Ungestört vom Hotelbetrieb werden die Teilnehmer hier individuell betreut. Für Expertengespräche, Verkaufstrainings oder Präsentationen eignet sich der Tagungsraum „Schleswig-Holstein“, der mit seiner sachlichen Funktionalität und moderner Tagungstechnik begeistert und 140 Gästen bequem Platz bietet. Durch die Teilbarkeit des Raumes können auch Meetings im kleineren Kreis abgehalten werden. Für Besprechungen in maritimer Atmosphäre eignet sich der Raum „Hamburg“.

Der Tagungsraum in der „Alten Kornscheune“ ist für bis zu 150 Teilnehmer ausgerichtet und bietet mit den freiliegenden Holzbalken, dem Dielenboden und der großen Bühne ein ganz besonderes Ambiente.

Im „Turmhaus“ hingegen sind Sie ganz ungestört und können die private Terrasse angeschlossen an Raum „Kiel“ nutzen.

Mit einem aktiven Rahmenprogramm im acht Hektar großen Schloßpark lassen sich Firmenveranstaltungen ideal ergänzen und emotional verankern. Über eine Partner-Eventagentur können verschiedene Outdoor-Aktivitäten dazu gebucht werden – von der AKTIVPAUSE bis zum GANZTAGESPROGRAMM. Auf dem Plan stehen zum Beispiel Cross-Golf, Bogenschießen oder Floßbau. Schloß Tremsbüttel ist damit genau das, was seine ursprüngliche Bestimmung war: Ein Ort der Begegnung und Inspiration.

Kontakt

 

 

Hotel Schloss Tremsbüttel

Schloßstraße 10

22967 Tremsbüttel

Tel.: 04532-2640

info@tremsbuettel.de

www.tremsbuettel.de

Schwerpunkte

 

Events

Tagung

Traumhochzeit

Location