Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Tradition seit über 100 Jahren

Trauern ist liebevolles Erinnern

Seit bereits fünf Generationen ist das Bestattungsinstitut Schmidt-Peil in Hamburg-Rahlstedt ein Unternehmen, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, Trauernden in der schwierigen Zeit nach dem Tod eines nahestehenden Menschen hilfreich zur Seite zu stehen.

Seit bereits fünf Generationen ist das Bestattungsinstitut Schmidt-Peil in Hamburg-Rahlstedt ein Unternehmen, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, Trauernden in der schwierigen Zeit nach dem Tod eines nahestehenden Menschen hilfreich zur Seite zu stehen.

Foto: Schmidt-Peil Bestattungsinstitut

Das Schmidt-Peil Bestattungsinstitut kann auf eine langjährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Denn das Familienunternehmen ist seit 1913 fester Bestandteil in Hamburg-Rahlstedt: "Mit uns haben Sie einen Ansprechpartner, der mit Ihnen Ihre individuellen Vorstellungen und Wünsche zur Bestattung bespricht, der aufklärt und informiert und der Sie den ganzen Weg begleitet."

"Wer liebt und Abschied nimmt,
der lebt, um woanders weiterzulieben."

Das endgültige Lebewohl von einem geliebten Menschen ist eine der härtesten Prüfungen und Herausforderungen für Angehörige und Hinterbliebene. Doch nicht nur die emotionale Belastung gilt es zu überwinden. Umso wichtiger ist ein zuverlässiger Ansprechpartner, der in dieser schweren Zeit in allen Belangen zur Seite steht.

Ihre Experten in Hamburg-Rahlstedt

Das Schmidt-Peil Bestattungsinstitut kann auf eine langjährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Denn das Familienunternehmen ist seit 1913 fester Bestandteil in Hamburg-Rahlstedt: "Mit uns haben Sie einen Ansprechpartner, der mit Ihnen Ihre individuellen Vorstellungen und Wünsche zur Bestattung bespricht, der aufklärt und informiert und der Sie den ganzen Weg begleitet."

Das fachkundige Experten-Team des Schmidt-Peil Bestattungsinstituts hilft Angehörigen und Hinterbliebenen dabei, sich in einer solchen Situation zu orientieren. Die geschulten Mitarbeiter:innen spenden Trost, unterstützen bei der Trauerbewältigung und stehen bei Fomalitätsfragen sowie administrativen und organisatorischen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite – auch an Feiertagen. "Wir begreifen den Tod als einen ganz natürlichen Vorgang. Durch den professionellen und würdevollen Umgang mit den verstorbenen Menschen nehmen wir dem Tod seinen Schrecken."

Seit bereits fünf Generationen ist das Bestattungsinstitut Schmidt-Peil in Hamburg-Rahlstedt ein Unternehmen, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, Trauernden in der schwierigen Zeit nach dem Tod eines nahestehenden Menschen hilfreich zur Seite zu stehen. Über 100 Jahre berufliche Erfahrung der Familie Schmidt-Peil, eine fachkundige Ausbildung und eine regelmäßige Mitarbeiterförderung machen die hohe Fachkompetenz bei sämtlichen Belangen zum Thema Bestattung und Bestattungsvorsorge aus.

"Die Weiterbildung unserer Team-Mitglieder gehört zu unseren Prioritäten. So können zwei unserer Mitarbeiter einen enormen Erfolg verzeichnen: Sie haben ihre Weiterbildung erfolgreich absolviert, wodurch sich unser Personal nun um zwei Fachgeprüfte Bestatter erweitert."

Motivierte Team-Unterstützung gesucht

In emotionalen Situationen einen kühlen Kopf bewahren, aber gleichzeitig trotzdem Mitgefühl beweisen können, ein Organisationstalent und ein respektvoller sowie professioneller Umgang mit Menschen – das sind die Kernkompetenzen eines Bestatters oder einer Bestatterin. Als Bestattungsfachkraft ist es immer wichtig, einen Mittelweg zu finden: Der Tod ist stets eine traurige Angelegenheit, dder entsprechende Umgang ist in diesem Beruf unabdingbar. Denn nur so kann den Hinterbliebenen respektvoll und hilfreich zur Seite gestanden werden – und das ist die Intention.

Das Schmidt-Peil Bestattungsinstitut sucht nun motivierte Ausbildungskräfte, die dieser anspruchsvollen sowie bedeutsamen Herausforderung gewachsen sind. Diese Aufgaben gehören zum Arbeitsalltag:

  • Abholung und Vorbereitung der Verstorbenen
  • organisatorische Gespräche mit Hinterbliebenen
  • Klärung der Formalitäten
  • Organisation aller Details der Beisetzungen und Trauerfeiern
  • Trauernden den Abschied erleichtern

Die dreijährige duale Ausbildung bereitet künftige Bestattungsfachkräfte auf sämtliche Eventualitäten sowie theoretische und praktische Grundlagen vor. Nichtsdestotrotz sollten Bewerber:innen ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit mitbringen: "Unser Beruf ist unsere Berufung und nicht nur schwarz oder weiß. Bei so vielen Emotionen, die einem entgegengebracht werden, haben Verständnis und Empathie oberste Priorität – dementsprechend vielfältig müssen wir als Bestatter:innen reagieren und mit den Trauernden umgehen", erklären die Experten des Schmidt-Peil Bestattungsinstituts.

Lust auf einen Job mit Sinn und Zukunft?
Dann jetzt eine aussagekräftige Bewerbung per Mail an info@beerdigungsinstitut-schmidt-peil.de senden.

Kompetenz und Tradition

Die vollumfänglichen Leistungen, die das Schmidt-Peil Bestattungsinstitut anbietet, reichen von einer allumfassenden Beratung bezüglich Bestattungsformen und allen dazugehörigen Notwendigkeiten, über eine unterstützende Organisation der Trauerfeierlichkeiten, bis hin zur kreativen Gestaltung von Anzeigen und individuellen Erinnerungsstücken. Vor allem der Trauerfeier und Beerdigungszeremonie wird einen hohen Stellenwert beigemessen, da diese für Angehörige der zentrale Bestandteil einer emotionalen Abschiednahme ist.

Auch während der Pandemie hat das Team sein Können bewiesen – und beweist es weiterhin. "Aufgrund der coronabedingten Situation und den einhergehenden, pandemiebedingten Maßnahmen gestaltete sich die Ausrichtung einer Trauerfeier im großen Kreis schwierig. Denn auch wir sind an die bestimmten Regelungen gebunden, die sich je nach aktueller Gesetzeslage verändern", erklären die Bestatter:innen. "Umso wichtiger ist es uns, den Trauernden im Fall der Fälle Alternativen zu schaffen, die einem persönlichen Abschied während der Zeremonie in nichts nachstehen." Dank der fortschreitenden Digitalisierung sei dies durchaus möglich. So können Trauerfeiern beispielsweise per Videokonferenz und Livestream verfolgt werden.

Sie sind mit Ihrer Trauer nicht allein

"Zu jeder Zeit waren wir dabei stets bestrebt, eine Verbindung aus Tradition und neuen Anforderungen zu schaffen. Dies ist die Voraussetzung dafür, der Trauer jederzeit zeitgemäße Ausdrucksformen und Wege des Abschieds geben zu können. Jede Familiengeneration hat dabei das Unternehmen stark geprägt und den Schatz an Erfahrungen vermehrt. Uns sind Individualität und die Nähe zu den Menschen, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen, sehr wichtig", so das Team des Schmidt-Peil Bestattungsinstituts.

"Ein Todesfall ist einer der Momente im Leben, in dem man die Zeit anhalten oder besser noch ein Stück zurückdrehen möchte. Der Tod kommt meist leise, unvorbereitet, plötzlich. Und so gibt es immer Worte, die man gern noch gesagt hätte, ein letztes gemeinsames Lachen – unzählige Erinnerungen, die uns in der Trauer trösten. Als Hamburger Traditionsunternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Trauerarbeit helfen wir Ihnen, Abschied zu nehmen. Kontaktieren Sie uns gern, wir stehen Ihnen in dieser schweren Zeit zur Seite."

Wir freuen uns auf Sie:

 

 

Kontakt

 

 

Schmidt-Peil OHG

Barockdorffstr. 14

22149 Hamburg

Tel: 040 / 672 20 23

Mail: schmidt-peil@t-online.de

Web: www.beerdigungsinstitut-schmidt-peil.de

Schwerpunkte

 

Bestattung

Bestattungsvorsorge

Trauerfeier