Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Wohnen auf Zeit

Morgens eine Wohnung auf Zeit suchen, abends einziehen

City-Wohnen Hamburg ist seit über 30 Jahren Experte für möblierte Wohnungen auf Zeit für Privat- und Firmenkunden aus dem In- und Ausland. Das Hamburger Abendblatt sprach mit Geschäftsführerin Ingrid Markusse über das Geschäftsmodell und das besondere Augenmerk auf die rechtliche Absicherung aller Beteiligten.

Hamburger Abendblatt: City-Wohnen ist seit 1987 eine der größten Agenturen für temporäres Wohnen in Hamburg. Wer sind Ihre Kunden?

Ingrid Markusse: Wir vermitteln Wohnungen vor allem an Firmenkunden, also an Menschen, die aus beruflichen Gründen für einen gewissen Zeitraum nach Hamburg kommen. Hier werden wir oft von Relocation-Agenturen oder Großunternehmen direkt beauftragt, die eine Bleibe auf Zeit für ihr Mitarbeiter oder Top-Manager aus dem Ausland suchen. Natürlich werden wir auch von Privatkunden beauftragt – etwa von Berufstätigen, die für ein Projekt nach Hamburg kommen und sich selbst um das neue Zuhause auf Zeit kümmern oder zum Beispiel von Menschen, deren Wohnung durch Wasser- oder Brandschäden zeitweilig unbewohnbar ist. Im letzteren Fall werden wir auch direkt von der Behörde oder von der Versicherung kontaktiert.

Wie lange dauert es im Schnitt, bis Sie ein Objekt vermieten?

Es kommt darauf an. Wer sofort ausziehen muss, weil ihn sein Partner vor die Tür gesetzt hat, findet oft schon am gleichen Tag oder kurz darauf ein Dach über dem Kopf. In vielen Fällen arbeiten wir perspektivischer. Für einen Airbus-Manager aus Frankreich, der erst in einem Monat nach Hamburg kommt, können wir in Ruhe nach einem passenden Objekt suchen und ihm verschiedene Vorschläge unterbreiten.

Welche Kriterien müssen die Objekte erfüllen?

Sie müssen vor allem wohnlich, also ansprechend eingerichtet und sauber sein. Außerdem sollten sie technisch auf dem neuesten Stand sein, zum Beispiel über schnelles Internet, Waschmaschine und einen guten Fernseher verfügen. Alle Wohnungen werden von uns vorab eingehend geprüft und dann auch gleich fotografiert, wenn sie unsere Standards erfüllen. Nach diesem Aufnahmeprozedere wird von uns ein Exposee erstellt, der Grundriss bearbeitet und das Objekt wird auf unserer Website und den großen Immobilienportalen inseriert.

Wie lange bleiben die Bewohner im Schnitt in den Objekten?

Die meisten Kunden bleiben drei bis sechs Monate, einige verlängern auch bis auf ein Jahr. Ob unsere Kunden danach in Hamburg bleiben, hängt meistens davon ab, ob die Arbeitsstelle – und – natürlich auch Hamburg selbst – gefallen. Die Wohnung auf Zeit ist in diesem Fall das Sprungbrett für die Wohnungssuche in Hamburg.

Wie kommen Sie an die Objekte?

Viele Vermieter kommen erfreulicherweise von selbst auf uns zu, weil wir einen guten Namen haben. Sie wollen entweder auf eine längere Reise gehen, machen ein Sabbatical, oder wollen erstmal probeweise mit einem neuen Partner zusammenziehen, bevor sie ihre Wohnung endgültig aufgeben. Viele müssen beruflich für längere Zeit ins Ausland – wie eben umgekehrt die Miet-Interessenten auch. Ebenso vermitteln wir komplette Apartmenthäuser, die uns von Verwaltungen oder Investoren angeboten werden. Zurzeit betreuen wir zum Beispiel ein Haus mit 180 Wohneinheiten.

Wie gewährleisten Sie die Betreuung der Kunden?

Wir haben ein großes, mehrsprachiges Team, getrennt nach den Bereichen Privat- und Geschäftskunden. Alle Vorgänge und Vermietungen werden lückenlos dokumentiert und nach bestimmten, für jeden im Team nachvollziehbaren Kriterien im System hinterlegt. So kann im Prinzip jeder Mitarbeiter alle Kunden kompetent betreuen, auch wenn der Hauptansprechpartner mal krank oder im Urlaub ist. Auf diese Weise garantieren wir eine kontinuierliche, schnelle Abwicklung aller Aufträge. Das ist sicher einer der Gründe für die hohe Kundenzufriedenheit.

Und was sind die anderen Gründe?

Unsere Kompetenz und die persönliche Beratung. Wir verstehen uns als Agentur mit Menschen für Menschen mit einem persönlichen, individuellen Service und unterscheiden uns damit deutlich von den rein digitalen Portalen.

Über die vielen Jahre haben wir einen großen Stamm an Vermietern aller Wohnungsgrößen, Standards und Preiskategorien aufgebaut. Ebenso gehören viele Firmen und Relocation-Agenturen zur Stammkundschaft. Damit können wir gut arbeiten und Wohnungssucher ebenso wie Vermieter optimal bedienen. Sicherlich ist auch die von uns angebotene, kostenlose Haftpflichtversicherung für Mietsachen ein entscheidender Grund uns mit der Vermittlung zu beauftragen.

Die gewerbsmäßige Vermietung auf Zeit über Anbieter wie Airbnb ist ja rechtlich etwas heikel und steht teilweise unter Strafe, weil sie professionellen Beherbergungsunternehmen wie Hotels das Wasser abgraben. Wie sieht es in Ihrem Fall aus?

Dass Airbnb als Portal für Ferienwohnungen in Konkurrenz mit dem Hotelgewerbe steht, ist bekannt. Ein weiteres Thema, welches von der Stadt Hamburg sehr kritisch gesehen wird, ist die angespannte Situation auf dem Hamburger Wohnungsmarkt, besonders in den zentralen, angesagten Stadtteilen. So ist seit Januar 2019 für Vermietungen über Portale eine Wohnraumschutznummer erforderlich und es darf nicht länger als 8 Wochen im Jahr vermietet werden, es sei denn, eine Genehmigung der Stadt liegt vor.

Das ist bei uns anders. Wir vermitteln keine Ferienwohnungen, bei uns handelt es sich immer um richtiges „Wohnen“, denn der Mindestzeitraum liegt fast ausnahmslos bei drei Monaten. Wir sind mit der sehr komplexen juristischen Materie vertraut und bieten allen Beteiligten absolut rechtssichere Mietverträge, die immer den aktuellen Rechtsprechungen angepasst sind. Wir sind diesbezüglich auch im regelmäßigen Kontakt mit den Behörden, sodass hier keine bösen Überraschungen lauern können.

Wie funktioniert es, wenn man eine Wohnung auf Zeit in Hamburg sucht?

Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder findet man selbst schon die Traumwohnung auf der Webseite, meldet sich online bei uns an und wir regeln alles Weitere, oder - alternativ - kann ein Online-Suchauftrag mit spezifischen Wünschen und Kriterien ausgefüllt werden und wir schlagen passende möblierte Wohnungen vor. Wer mag, kann seine Suchkriterien auch auf unserer Webseite speichern und sich über unseren Flat-per-Mail Service immer die neuesten Wohnungen auf Zeit per E-Mail zuschicken lassen.

Wie kann ich Ihnen als Vermieter meine eigene Wohnung vorstellen?

Vorab kann man sich natürlich gerne telefonisch bei uns informieren, aber wenn es richtig losgehen soll, brauchen wir einen Vermittlungsauftrag, der bei uns auf der Website zu finden ist. Wichtig ist, dass die Wohnung mindestens drei Monate am Stück zur Verfügung steht. Sobald alle Wohnungsdaten erfasst, die letzten Fragen geklärt und die Wohnung fotografiert wurde, kann es mit der Vermittlung sofort losgehen. Mit unserer professionellen Präsentation und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, lässt eine erfolgreiche und rechtssichere Vermittlung in der Regel nicht lange auf sich warten.

So erreichen Sie uns:

 

 

Kontakt

 

 

City-Wohnen Hamburg

Fischers Allee 70

 22763 Hamburg

040 - 284 185 0

hamburg@city-wohnen.de

www.city-wohnen.de

Schwerpunkte

 

Wohnen auf Zeit

Apartments

möblierte Wohnungen