Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Moderne Zahnmedizin

Kompetenz mit Konzept

Die Ärzte der Zahnklinik ABC Bogen (hier Zahnärztin Kathi Friedrich) nehmen sich viel Zeit für ihre Patienten.

Die Ärzte der Zahnklinik ABC Bogen (hier Zahnärztin Kathi Friedrich) nehmen sich viel Zeit für ihre Patienten.

Foto: Zahnklinik ABC Bogen

Zahnheilkunde auf Spitzenniveau: Die Arbeit der Hamburger Zahnklinik ABC Bogen basiert auf modernster Medizin, mit der sich das Expertenteam aus hochspezialisierten Zahnärzten, Kieferchirurgen, Implantologen, Oralchirurgen, einem eigenen Anästhesie-Team sowie Kieferorthopäden, Fachassistentinnen und Zahntechnikern für die Gesundheit seiner Patienten einsetzt.

Ein typisches Patientengespräch zeigt auf, wie unsere ganzheitlichen Konzepte ineinandergreifen, die Gesamtsituation des Patienten in Betracht gezogen wird und in der Kommunikation detailliert beleuchtet wird. Ziel ist es, von Anfang an, Klarheit für die zahnmedizinische Versorgung zu vermitteln. Um dabei schon hier Angst zu mildern, führen wir unsere Beratungsgespräche nicht im Behandlungsstuhl durch:

Patient: Ich war lange nicht beim Zahnarzt. Es ist mir unangenehm den Mund aufzumachen.

Zahnarzt: Lieber Patient, ich freue mich doch eigentlich, wenn ich für Sie etwas tun und Ihnen helfen kann. Das ist mein Beruf und dieser macht mir sehr viel Spaß. Egal, was ist, die passenden Fachärzte sind hier bei uns im Haus. Um eine Diagnose stellen zu können, fertigen wir einen klinischen, röntgenologischen und parodontologische Befund an. Das sind die Grundpfeiler für ein Konzept über Ihre anschließende Therapie, dass Ihre gesamte Mundgesundheit umfasst.

Der parodontologische Befund ist eine Messgröße dafür, wie gesund Ihr Zahnfleisch ist. Erhöhte Taschentiefen, die vorher unentdeckt waren, sind ein Zeichen für Entzündung.

Patient: Ich habe gar keine Schmerzen am Zahnfleisch. Kann ich hier überhaupt erkrankt sein?

Zahnarzt: Parodontale Erkrankungen sind oft schmerzfrei – daher bleiben sie für den Patienten meist unentdeckt. Auch unangenehmer, meist süßlicher Geruch, der durch eine solche Erkrankung bedingt ist, wird durch den Patienten selbst nicht wahrgenommen, manchmal sogar durchs Rauchen oder Ähnliches überdeckt. Erst das Messen erhöhter Taschentiefen und gegebenenfalls ein kleiner Lockerungsgrad einiger Zähne decken diese Erkrankung auf.

Patient: Und warum kann das nicht so bleiben, wenn ich doch keine Schmerzen habe?

Zahnarzt: In den Taschen befindet sich eine bakterielle Flut, die das Zahnfleisch vom Zahn löst und den Knochen resorbieren kann. Zudem stecken sich die Zähne untereinander an, auch von anderen Personen überträgt man diese Situationen, etwa durchs Küssen. Allgemein gilt es, die bakterielle Situation im Mund zu verbessern. Dazu gehören Karies- und endodontische Behandlungen und ebenso die parodontale Therapie durch z.B. unseren Parodontologen Dr. Stefan Triebswetter.
Übrigens: Parodontitis-Prophylaxe ist Corona-Prophylaxe: Eine aktuelle Studie zeigt, dass COVID-19-Patienten mit Parodontitis ein höheres Risiko haben.

Der erste Schritt des Konzeptes dient dazu, ein gesundes Zahnbett zu erzeugen. Parodontale Erkrankungen können auch zu Lockerungen oder gar zu Zahnverlust führen.

Patient: Darum komme ich zu Ihnen – mir fehlen Zähne!

Zahnarzt: Wenn Ihnen Zähne fehlen, so ist der gegenseitige Halt der Zähne untereinander gestört. Zudem fehlt die Abstützung des Zahnbogens beider Zahnreihen übereinander, etwa durch Kippung. Zähne können herauswachsen und „kippen“, die verbleibenden Zähne stehen daher meist nicht mehr im gewohnten Knochenbett. Um die weitere Grundlage des Gesamtkonzeptes, eine gute Statik im Zahnbett zu schaffen, sind diese Abstützungen wiederherzustellen. Meist ist es dann notwendig, einen unserer erfahrenen Implantologen wie Dr. Bernhard Brinkmann hinzuzuziehen.

Das Schließen der Lücken durch die Implantologie ist der zweite Teil des Konzeptes, um die Stützzonen des Gebisses wiederherzustellen.

Patient: Kann ich eine solche Zahnbehandlung eigentlich auch „komplett verschlafen“?

Zahnarzt: In Zusammenarbeit mit unserem erfahrenen Team um Dr. med. Holger Lück und Dr. med. Rainer Wüsten, Facharzte für Anästhesie, sorgen wir dafür, den unterschiedlichen individuellen Bedürfnissen unserer Patienten gerecht zu werden. Es bestehen die Möglichkeiten Lokalanästhesie, Dämmerschlaf, Sedierung sowie Vollnarkose zu nutzen.

Patient: Meine Zähne sind leicht schief. Was kann man in meinem Fall machen?

Zahnarzt: Nach einer Ausheilung der parodontalen Erkrankung ist eine leichte Korrektur des Schiefstandes der Zähne mit der Kieferorthopädie denkbar. Dr. Lothar Huck, Facharzt der Kieferorthopädie in der Zahnklinik ABC Bogen, ist in diesem Bereich sehr versiert. Wir nutzen hier zum Beispiel Technologien wie Invisalign. Eine engmaschige Verlaufskontrolle und eine unterstützende Therapie für eine parodontale Vorerkrankung ist notwendig.

Patient: Das hört sich sehr zeitaufwendig an?

Zahnarzt: Diese Art von Korrektur ist sehr schonend, bedarf aber ihrer Zeit. Trotzdem können wir weiterführende Therapien der Implantologie schon parallel dazu durchführen.

Aus der kieferothopädischen Behandlung ist ein weiterer Beitrag zur Umsetzung des Gesamtkonzeptes und dient ebenso für eine gute Abstützung der Gesamtbezahnung, wie die Implantologie.

Patient: Auf dem Implantat ist doch dann noch kein Zahn?

Zahnarzt: Die Form der Krone auf dem Implantat kann erst bestimmt werden, wenn sich durch die Korrektur die ideale Zahnstellung und damit auch die notwendigen Kontaktpunkte der vorhandenen Zähne eingestellt haben. Dann fertigen wir ihre individuelle Krone oder Prothetik in unserem hausinternen zahntechnischen Labor an.
Individuelle Beratungen erhalten Sie hier von unserem Experten für CAD/CAM und Implantatprothetik Dr. Timo Adam. Die virtuelle dreidimensionale Planung durchzieht unser Gesamtkonzept. Wir nutzen diese moderne Technologie für die vorausschauende Darstellung des Ergebnisses bereits zu Beginn der Behandlung. Daraus leiten wir die 3D Implantologie, Kieferorthopadiemaßnahmen und die Fertigung mittels 3D Frästechnik ab.

Patient: Meine Zähne sind dann gerade, die Lücken gefüllt. Bekommen wir diese wieder „schön“?

Zahnarzt: Freiliegende Zahnhälse, die heiß- oder kälteempfindlich sind, unschöne Zahnlücken oder Zähne, die „lang“ aussehen, können mit Kunststofffüllungen und Veneerversorgungen prothetisch therapiert werden. Zahnärztin Kathi Friedrich kann Ihnen hier Ihre zukünftigen individuell schönen Zähne mittels Mockups vorab darstellen, so dass Sie sich auf ein mögliches Ergebnis einstimmen können. Natürlich trägt auch sie mit diesem ästhetischen Feinschliff zum entsprechenden Ergebnis bei.

Alle einzelnen Experten in unserer Zahnklinik ABC Bogen leisten gesamthaft mit deren fachlichen Wissen, Können und ihren spezifischen Erfahrungen den jeweiligen Beitrag an der Umsetzung des individuellen Gesamtkonzeptes der Patienten. Dies kommt dem Ziel zu Gute, ein ganzheitlich perfektes Ergebnis für Ihre zukünftige Mundgesundheit zu schaffen.

Patient: Das klingt nach viel organisatorischem Aufwand, was bedeutet das für mich?

Zahnarzt: Weil in der Zahnklinik ABC Bogen viele Experten eng unter einem Dach zusammenarbeiten, sind keine Überweisungen und keine separaten Termine nötig. Meist müssen unsere Patienten nicht einmal den Raum wechseln. Wir fassen für Sie zusammen, ziehen die Experten und die Kollegen aus der Zahntechnik direkt zu den Behandlungsterminen hinzu, so dass für den Patienten möglichst wenig Termine an immer demselben Ort und mit den gewohnten Ansprechpartnern stattfinden.

Patient: Was kostet mich das? Ich bin gesetzlich versichert – das klingt doch nach einer Privatpatienten-Behandlung?

Zahnarzt: Patienten werden in unserer Zahnklinik – unabhängig vom Versicherungsstatus – immer gleich gut behandelt. Wir setzen unseren hohen Standard bei allen Menschen an. Die Bezuschussung eines gesetzlich Versicherten mit Zusatzversicherung ist oft genauso gut, wie für einen privat Versicherten. Jeder soll die gleiche, zeitgemäße Behandlung bei uns bekommen.

Patient: Ist meine Behandlung abgeschlossen – habe ich es damit geschafft?

Zahnarzt: Wir empfehlen im Anschluss einer solch umfangreichen Behandlung eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung. Regelmäßig Kontrollen sind wichtig, auf Wunsch rufen wir unsere Patienten hierzu gern an. Unser Ziel ist es, neue Ansätze von Erkrankungen frühzeitig zu erkennen, um in Zukunft nur noch kleine Vorkommnisse therapieren zu müssen.

Wir freuen uns auf Sie unter:

 

 

Kontakt

 

 

Zahnklinik ABC Bogen

ABC Straße 19

20354 Hamburg

Tel.: 040 / 35 00 41 14

info@zahnklinik-abc-bogen.de

https://www.zahnklinik-abc-bogen.de/

https://mkg-chirurgen.de/

Schwerpunkte

 

Zahnerhaltung

Zahnersatz

Implantate

Kieferorthopädie

Zahnästhetik

Zahnfüllungen

Kieferchirurgie