Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Lidchirurgie

Hochspezialisiert bei jedem Augenproblem

Die überörtliche Gemeinschaftspraxis Medical Eye-Care besteht aus Spezialisten auf allen Gebieten der Augenheilkunde.

Als es Arztpraxen Mitte der Neunziger Jahre erlaubt wurde, sich überörtlich zusammenschließen, haben sich mehrere Spezialisten der Augenheilkunde mit unterschiedlichen Schwerpunkten zu Medical Eye-Care (medical-eye-care.de) zusammengefunden, um im intensiven fachlichen Austausch miteinander Patienten ideal versorgen zu können – auch bei schwierigsten augenärztlichen Herausforderungen. Daraus entstanden ist ein Zentrum modernster und fundierter Augenheilkunde, das jedem Patienten konventionell und operativ die Vollversorgung bietet. Die national und international auf Kongressen, in Verbänden und Dachgesellschaften engagierten Ärzte sind immer auf dem neuesten Stand der medizinischen Entwicklungen und die Standorte der Gemeinschaftseinrichtung sind personell und apparativ für intensive und erweiterte Diagnostik und Therapie auf höchstem Niveau ausgestattet. Übrigens ausdrücklich auch für die sehr komplizierten Fälle mit Krankheiten und Diagnosen, die aus dem Rahmen fallen: Für Patienten, die nicht mehr weiter wissen.

Praxen und Klinik

Medical Eye-Care verteilt sich auf fünf Praxen und eine Klinik. Die Klinik arbeitet in großzügigen Räumlichkeiten in Farmsen. Alle operativen Eingriffe werden – stets ambulant – auf Klinik-Standard durchgeführt. "Ambulante Operationen sind in der Augenheilkunde immer vorzuziehen", sagt Dr. Gudrun Bischoff von Medical Eye-Care. Auch die Krankenkassen teilen mittlerweile diese Sichtweise: Katarakt-Operationen beispielsweise werden stationär nur noch in ganz wenigen Ausnahmefällen bezahlt. Und für den Patienten ist die ambulante Behandlung schneller und weniger aufwendig.

Alle Ärzte arbeiten an allen Standorten

Mit Ausnahme der Operationen werden die Leistungen aller Spezialisten an allen Standorten angeboten. Geschickte Organisation macht's möglich: Durch Zusammenlegung von Terminen der jeweiligen Schwerpunkte ist so eine effiziente und kompetente Behandlung möglich und erspart den Patienten Wege. Einmal im Monat treffen sich alle Mitarbeiter zur ständigen Überwachung und Verbesserung der Qualität. Bei soviel Qualitätsmanagement erstaunt es nicht, dass die Medical Eye-Care Klinik und Praxen seit 2005 ISO 9001 zertifiziert sind und das Zertifikat seitdem regelmässig auf den neuesten ISO-Stand erneuert wurde.

Kinderzentrum

Die Kinder-Augenheilkunde liegt den Ärzten sehr am Herzen, auch bei komplizierten Augenfehlstellungen. So werden beispielsweise schielende Kinder seit Jahren mit Erfolg ambulant operiert. Auch die Sehleistung von Säuglingen und Kleinkindern wird frühzeitig gefördert. Die anatomische Entwicklung des Auges ist mit der Geburt noch nicht abgeschlossen. Dementsprechend empfiehlt sich eine Untersuchung schon in den ersten Lebensmonaten. Übrigens kann so auch die sich parallel entwickelnde Intelligenz des Kindes optimal gefördert werden.

Kontaktlinsen

Einen weiteren Schwerpunkt hat das Zentrum mit der Kontaktlinsenversorgung – auch schwieriger Fälle. So liegt einer der Schwerpunkte auf der Ortho-Keratologie mit den Nachtlinsen. Patienten mit Keratokonus werden mit der Crosslinking Therapie behandelt und anschließend mit Kontaktlinsen versorgt. Beim Crosslinking wird die Hornhaut biochemisch versteift, ein Fortschreiten des Keratokonus wird dadurch verhindert. Kinder und Jugendliche, die eine Myopie entwickeln, werden mit Augentropfen und speziellen Kontaktlinsen im Rahmen der sogenannten Myopie-Prävention therapiert.

Innovative Therapie bei Grünem Star

Beim Glaukom, dem Grünen Star, arbeiten die Ärzte nach klassischen und modernsten Methoden. Durch das Einsetzen von XEN-Stents wird das Augenwasser aus dem Inneren nach außen geleitet. Das eigentliche Einsetzen des Implantates geht schnell und schonend. Bei jeder Operation ist im Übrigen zur Überwachung des Patienten ein Anästhesist anwesend.

Der Femtosekundenlaser beim Grauen Star

Bei Kataraktoperationen bietet Medical Eye-Care als eines der wenigen Zentren in der Region neben der klassischen Operation auch den Eingriff mit dem Femtosekundenlaser an. Das ist eine hochmoderne, sichere und schonende Variante der Entfernung des Grauen Stars. Da die Medical Eye-Care Laser Technik dazu aus Deutschland kommt, werden dank einfacher Logistik und kurzer Wege auch die Kosten niedrig gehalten.

Makulazentrum

Die Therapie altersbedingter Makuladegeneration ist dem Team von Medical Eye-Care ein bedeutendes Anliegen, ist sie doch heute in allen Industrienationen die häufigste Ursache für eine hochgradige Seheinschränkung bis zur Blindheit. Nach der Erstdiagnosestellung mit der klassischen Farbstoffangiografie arbeiten die Ärzte mit der OCT Angiografie. Das ist eine lasergestützte, rein apparative Diagnostik der Netzhaut und zeigt die krankhaften Strukturen der Blutgefäße – ohne Farbstoffspritze. Danach wird dann die Indikation für die AMD-Spritzenbehandlung gestellt. Das ist für den Patienten natürlich eine große Erleichterung.

Plastische Operationen – medizinisch / ästhetisch

Plastische Operationen zur ästhetischen Korrektur des Aussehens und der Funktion beispielsweise des Lidapparates werden bei Medical Eye-Care durchgeführt. Dazu gehört auch die Behandlung mit Botox und Fillern. Ebenso ist Medical Eye-Care eine Adresse für die medizinisch / operative Behandlung von Krebserkrankungen kleineren Ausmaßes rund um die Augen und das Gesicht. Das Ziel ist die komplette Heilung – so wenig zerstörend und kosmetisch unauffällig wie eben möglich. (medical-eye-care.de)

Wir freuen uns auf Sie unter:

 

 

Kontakt

 

 

 

 

Augenklinik und Augenarztpraxis

EKT Farmsen

Berner-Heerweg 173-175

22159 Hamburg

Tel: 040 645 585 - 0

info@medical-eye-care.de

medical-eye-care.de

 

 

Schwerpunkte

 

Lidchirurgie

Ambulante Operationen

Glaukom

 

Öffnungszeiten

Mo:

Di:

Mi:

Do:

Fr:

von

08:30 Uhr

08:30 Uhr

08:30 Uhr

08:30 Uhr

08:30 Uhr

bis

19:00 Uhr

18:00 Uhr

16:00 Uhr

18:00 Uhr

15:00 Uhr