Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Limes Schlosskliniken

Seelische Gesundheit im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz

Foto: Limes Schlosskliniken AG

„Mit neuer Kraft zurück ins Leben“ – so lautet die Maxime der Limes Schlossklinik, die Privatklinik für psychosomatische und psychische Gesundheit im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz. Mit ganzheitlichen Therapieansätzen werden Menschen hier wieder Schritt für Schritt auf die Rückkehr in ein „normales Leben“ vorbereitet.

Psychosomatische und psychische Erkrankungen sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Stressfolgeerkrankungen wie Depressionen, Burnout oder posttraumatische Belastungsstörungen können jeden treffen. Wichtig ist, sie frühzeitig als Krankheit zu erkennen, und sich professionelle Hilfe zu holen.

Ganzheitlich, persönlich, individuell

Das Ärzteteam der Limes Schlossklinik unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Kjell R. Brolund-Spaether verfolgt bei seinen Methoden den ganzheitlichen Therapieansatz: Oberstes Gebot ist es, den Menschen in seiner Gesamtheit zu sehen. Gemeinsam mit den Patienten wird ein hochindividueller Behandlungsplan entworfen, der kontinuierlich auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst wird. „Nur so kann ein nachhaltiger Therapieerfolg erzielt werden, der die Patienten auch noch im Alltag begleitet“, so Dr. Brolund-Spaether. „Mit der Entlassung ist unser Auftrag in der Regel noch nicht erledigt, sondern wir sehen uns dazu verpflichtet, unseren Patienten auch Denkanstöße und Perspektiven für die Zeit nach ihrem Aufenthalt bei uns mit auf den Weg zu geben.“

Das Prinzip der Ganzheitlichkeit spiegelt sich zudem in sämtlichen Bereich des Therapiekonzeptes wider. Durch die Beachtung aller Facetten kann so ein höchstmögliches Behandlungsniveau gesichert werden.

Sport und individualisierte Spezialtherapien für optimale Genesung

Den Kern des ganzheitlichen Therapiekonzeptes der Limes Schlossklinik bildet die hochfrequente Psychotherapie im Einzel- und Gruppensetting. Außerdem fallen darunter zudem verhaltenstherapeutische, tiefenpsychologische, psychoanalytische und schematherapeutische Ansätze sowie spezielle Traumatherapien (EMDR) und Methoden zur Behandlungen chronischer Depressionen (BAST).

Der Bereich Limes Sport.Care beinhaltet eine körperlich fokussierte Therapie: „Richtig motiviert durch intensive Betreuung und ein auf jede Person maßgeschneidertes Trainingsprogramm, kann Sport effektiv und nachhaltig bei psychischen Erkrankungen helfen“, weiß Dr. Brolund-Spaether. „Mit unserem individuellen Sportprogramm Limes Sports.Care haben wir somit ein essenzielles Therapieangebot geschaffen, welches den ganzheitlichen Behandlungserfolg unterstützt. Begleitet wird das Sportkonzept durch unseren medizinischen Beirat Prof. Dr. med. Uwe Nixdorff, einer der führenden Präventiv- und Stressexperten.“

Darüber hinaus bietet das Klinik-Team ein breites Spektrum an weiteren individualisierten Spezialtherapien wie Achtsamkeits- und Entspannungstherapie, Kunst-, Bewegungs-, Ergo-, Physiotherapie und Ernährungsberatung.

„Durch unsere naturbezogene Lage haben wir den Schwerpunkt auf ,Natur und Sport‘ gesetzt. Wir bieten eine große Vielfalt an Sportarten – von Bogenschießen, Stand-up Paddling auf dem angrenzenden Tetrower See und Golf auf einem 9- und 18-Loch-Platz direkt am Schlossgelände über Nordic-Walking, Tennis, Aqua-Fitness und Schwimmen bis hin zu Qi Gong, Yoga, funktionelles Krafttraining und Slacklining!“

„Healing Environment“ – heilsamer Ort für Erholung und Ruhe

Eine ruhige und erholsame Umgebung hat einen großen Einfluss auf das psychische und physische Wohlbefinden. In den USA wurde die Methode „Healing Environment“ entwickelt, mit der die Umgebungs- und Raumqualität in Kliniken und Versorgungseinrichtungen verbessert werden soll.

„Unsere Klinik liegt im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz direkt am Teterower See. Durch unseren besonderen Standort haben wir eine heilsame Umgebung geschaffen, in der die Patienten geschützt und nachhaltig genesen können. Das gesundheitsförderliche Ostseeklima entschleunigt und wirkt sich positiv auf die Gesundung der Patienten aus“, so Dr. Brolund-Spaether. Die großzügigen Patientenzimmer bieten einen optimalen Rückzugsort mit höchster Wohlfühlatmosphäre.

Unkompliziertes „Drumherum“: Das Limes-Team regelt es!

Patienten der Limes Schlossklinik können sich auch in Bezug auf sämtliche Formalitäten auf das Limes-Team verlassen: Gerne übernehmen die Klinik-Mitarbeiter die Korrespondenz mit der Krankenversicherung und erstellen unter anderem einen Kostenübernahmeantrag. Kompetente Unterstützung leisten sie außerdem bei allen Aufnahmemodalitäten. In akuten Krisensituationen ist zudem eine kurzfristige Aufnahme jederzeit möglich.

Vertraulichkeit hat oberste Priorität

Sowohl das multiprofessionelle Ärzte- und Therapeutenteam als auch das gesamte Servicepersonal aus der Hotellerie haben den Anspruch, jedem Patienten eine erstklassige Versorgung bei individueller Betreuung und professionellem Service zu bieten. Jedem Mitarbeiter des Limes-Teams liegt besonders viel daran, ein familiäres und erholsames Umfeld zu schaffen, in dem jeder zur Ruhe kommen und nachhaltig genesen kann. Dabei wird der gesamte Aufenthalt selbstverständlich mit absoluter Vertraulichkeit behandelt – die Privatsphäre wird zu jeder Zeit professionell gewahrt.

Ausführliche Informationen zur Limes Schlossklinik gibt es unter www.limes-schlosskliniken.de.

Wir freuen uns auf Sie unter:

 

 

Kontakt

Limes Schlossklinken Rostocker Land

Gutshofallee 1

17166 Teterow/Teschow

Telefon: 03996/ 140-140

kontakt@limes.care

www.limes-schlosskliniken.de

Schwerpunkte

Psychiatrie

Psychotherapie

Stressfolgeerkrankungen