Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
TCM – Chinesische Medizin

Heilen auf die sanfte Art

Ein starkes Team für sanfte Heilung: die Mediziner des Sinologicums Hamburg.

Ein starkes Team für sanfte Heilung: die Mediziner des Sinologicums Hamburg.

Foto: Sinologicum Hamburg

Traditionelle Chinesische Medizin, oder kurz TCM, ist ein Begriff, den die meisten mit Sicherheit schon einmal gehört haben dürften. Aber was ist das überhaupt? Und für wen ist sie geeignet?

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist besonders beliebt aufgrund ihrer Sanftheit – eine sogenannte „apparatlose Medizin“, die den Menschen in den Vordergrund stellt. Diesem jahrtausendalten Heilverfahren haben sich die Mediziner des Sinologicums Hamburg verschrieben. Mit den alternativen Behandlungsmethoden der TCM haben sie im Rahmen ihrer Therapien stets den Menschen als Ganzes im Blick und erzielen so beste Resultate.

Wodurch zeichnet sich die Traditionelle Chinesische Medizin aus?

„Ganz generell fußt die TCM auf vier grundlegenden Säulen: der Akupunktur, der chinesischen Arzneimittel- bzw. Pflanzenlehre, chinesisch-therapeutische Bewegungsübungen – insbesondere Qi Gong – und der chinesischen Ernährungslehre“, erläutert Dr. Werner Jansen, Facharzt für Innere Medizin und spezialisiert auf TCM im Sinologicum Hamburg, die alternativen Behandlungsmethoden. Der erfahrene Schulmediziner praktiziert die TCM seit über 20 Jahren mit großer Leidenschaft: „Ich bin seit jeher nicht nur fasziniert, sondern absolut überzeugt von der großen Wirksamkeit, die die TCM insbesondere auch bei Patienten mit chronischen Erkrankungen zeigt – Menschen, die entweder als schulmedizinisch austherapiert gelten oder an Beschwerden leiden, die aus schulmedizinischer Sicht nicht fassbar und deshalb mit westlichen Methoden nicht oder nur unzureichend behandelbar sind.“

Mit jahrtausendaltem Wissen Krankheiten lindern und heilen

Aber natürlich ist die TCM nicht nur für Patienten mit chronischen Leiden geeignet. Immer mehr Ärzte erkennen die Vorteile, die alternative Heilverfahren mit sich bringen. Oftmals macht sogar eine Kombination aus beidem Sinn: „Unsere westlichen Herangehensweisen schlagen vornehmlich den kausal-analytischen Weg ein, wohingegen sich das östliche Denken eher mit der Suche nach energetisch-funktionellen Störungen beschäftigt“, so Dr. Jansen. „Bedient man sich beider Methoden, können sie sich in vielen Fällen optimal ergänzen und therapeutisch wie ein Zahnrädchen ineinander greifen.“

In der chinesischen Medizin wurden im Laufe ihrer langen Tradition spezielle diagnostische Verfahren entwickelt, mit denen auch feine energetische Abweichungen erfasst werden können. „Hat man diese energetischen Entgleisungen erst einmal entdeckt, stehen mit den bereits erwähnten vier Säulen starke Verfahren zur Verfügung, mit denen ganz gezielt die individuellen gesundheitlichen Störungen eines Patienten behandelt werden können.“

Für wen ist die Traditionelle Chinesische Medizin geeignet?

„Generell ist die TCM für die Behandlung sämtlicher Beschwerden geeignet“, weiß Dr. Werner Jansen. Die Bandbreite reicht von verschiedensten Einschränkungen des Bewegungsapparates, neurologischen und vegetativen Beschwerden über Herz-, Kreislauf-, Atemwegs- sowie Magen- und Darmerkrankungen bis hin zu hormonellen Leiden, urologischen, dermatologischen und gynäkologischen Krankheiten sowie psychosomatischen und physischen Schmerzen. „Insbesondere können wir in der Regel auch Patienten helfen, bei denen kein pathologischer Befund aufgrund ihrer Beschwerden ermittelt werden konnte.“

Ein weiterer Vorteil der Chinesischen Medizin: Sie ist für alle Altersklassen geeignet! „Mit Jens Heitmüller haben wir unter anderem einen Kollegen im Team, der sich auf die Behandlung von Kindern mit TCM spezialisiert hat“, so Jansen. Hier wird anstelle der klassischen Akupunktur unter anderem mit Laser- und Lichtakupunktur behandelt.

Eine ausführliche Indikationsliste für die Behandlung mit TCM gibt es hier.

Kostenloser Beratungstermin im Sinologicum

Wer sich näher über die therapeutischen Möglichkeiten mit den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin informieren möchte, kann gerne einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin im Sinologicum Hamburg vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie:

 

 

Kontakt

Sinologicum Facharztpraxis Chinesische Medizin Dr. Schink, Dr. Jansen, J. Heitmüller

Hallerstraße 57

20146 Hamburg

Tel: 040/ 450 2517

info@sinologicum.de

www.sinologicum.de

Schwerpunkte

 

TCM Hamburg

Chinesische Medizin Hamburg

Akupunktur Hamburg

Akupunktur Arzt Hamburg

Sprechzeiten

Montag + Dienstag und Donnerstag + Freitag

Mittwoch

8.00 - 13.30 Uhr

9.00 - 13.30 Uhr