Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Apotheke

Arzneimittel zu günstigen und fairen Preisen

Die apo-rot Apotheken von Birgit Dumke zeichnen sich durch hervorragende Beratung, freundlichen Service, sehr großes Warenangebot und das apo-rot Eigenmarkensortiment aus.

Birgit Dumke hat 2002 in der Rothenbaumchaussee 76 ihre erste Apotheke eröffnet – die Apotheke am Rothenbaum. Diesem Stammhaus verdanken die drei Filialen und die 19 weiteren Apotheken im Bundesgebiet ihren Namen, wie Birgit Dumke erzählt: "Als wir die Homepage entwickelten, benutzten wir in den Besprechungen immer das Kürzel 'apo-rot', einfach weil es sich schneller spricht. Und da auch das Apotheken-Logo, das A, rot ist, fiel uns auf, dass 'apo-rot' doch ein guter Name für den apo-rot Versandhandel war." Unter ihm eröffnete Birgit Dumke im Laufe der Jahre die apo-rot Merkur Apotheke in Barmbek, die apo-rot Blankenese Apotheke und die apo-rot Apotheke in Bahrenfeld. Neben den lizenzierten apo-rot Apotheken in ganz Deutschland leitete sie darüber hinaus seit 2004 den apo-rot Versandhandel, der zu einem der fünf größten des Landes wurde und international Gesundheitsprodukte versandte.

Ab 2018: Fokussierung auf den stationären Handel

Seit November 2018 wird der apo-rot Versandhandel durch die Schweizer „Zur-Rose“-Gruppe betrieben. Birgit Dumke konzentriert sich wieder ganz auf die stationären Apotheken. "Die direkten Kontakte vor Ort sind sehr wichtig", sagt sie. "Gesundheit ist unser höchstes Gut. Die Kunden legen großen Wert auf persönliche Beratung, deshalb sind Kompetenz und Freundlichkeit vor Ort so wichtig und wertvoll. Wir wollen unserer Verantwortung nachkommen." Das scheint die Kundschaft zu spüren – jedenfalls kommt sie gerne wieder: Eine Umfrage der Apotheke am Rothenbaum hat ergeben, dass von den tausend Kunden täglich 95% Stammkunden sind. Oder anders formuliert: 950 Stammkunden pro Tag.

Faire und günstige Preise

Warum kommen die Kunden immer wieder? Da sind einmal die günstigen und fairen Preise. "Unter 'fair' verstehen wir, dass wir preiswert sind, aber nicht zu Dumping-Preisen handeln." In den Apotheken verkauft apo-rot zu 30 % rezeptpflichtige Medikamente, die preisgebunden sind. Zu 70 % werden also nicht preisgebundene Produkte verkauft, die bei apo-rot eben besonders günstig sind. Gleichzeitig sind diese nicht verschreibungspflichtigen Produkte natürlich besonders beratungsintensiv –passend zum Konzept von apo-rot, gerade auf individuelle Beratung und freundlichen Service besonders viel Wert zu legen.

Sehr großes Angebot und Eigenmarken

Das außerordentlich große Warenangebot der apo-rot Apotheken trägt auch zur Kundenzufriedenheit bei, da das gewünschte Produkt mit hoher Wahrscheinlichkeit vorrätig ist und der Kunde nicht zweimal kommen muss. Seit 2008 gibt es bei apo-rot die beliebten apo-rot Eigenmarken, ein Bereich, der ständig weiter ausgebaut wird. Bis jetzt umfasst er hochwertige Arzneimittel unter dem eigenen Namen – beispielsweise das Ibuprofen apo-rot gegen leichte bis mäßig starke Schmerzen oder auch die neuen apo-rot Ingwer-Tropfen. Das pflanzliche Mittel hilft bei Übelkeit und Bauchschmerzen, besonders gut geeignet für Schwangere. Darüber hinaus bieten die apo-rot-Eigenmarken zusätzlich eine breite Palette an Nahrungsergänzungsmitteln. Da gibt es zum Beispiel die apo-rot Vitalkost: ohne Farbstoffe und Gentechnik hergestellt, regt sie den Stoffwechsel an und kann einzelne Mahlzeiten ersetzen oder auch über einen gewissen Zeitraum als alleinige Nahrung genutzt werden – umfassende Beratung hierzu in der apo-rot Apotheke. Natürlich kann man auch unterschiedliche Vitamine oder beispielsweise Magnesium und Zink als Nahrungsergänzung kaufen –in höchster Qualität und ungeschlagen günstig. Kontaktlinsenflüssigkeit, Kosmetik und Körperpflege gibt es ebenfalls von apo-rot. Alle Produkte werden ständig weiterentwickelt. Bald kommen Augentropfen und weitere Hautpflegeprodukte hinzu.

Medizinische Kosmetik und Fachberatung

Ein weiterer Schwerpunkt in den apo-rot Apotheken liegt auf exklusiver medizinischer Kosmetik wie LaMer oder SkinCeuticals. Hierzu finden oft Aktionstage statt, bei denen sich die Kunden von Fachkräften gezielt zum Thema Haut- und Haarproblemen beraten lassen können. Auch zu gesundheitsbezogenen Themen, wie beispielsweise „Darmgesundheit“, finden Beratungstage in den Apotheken statt. Hier können die Kunden vorab Termine buchen oder sich spontan beraten lassen.

Das "Rezept-Selfie"

Ein besonders pfiffiger und kundenfreundlicher Service ist das Rezept-Selfie: Um sicher zu gehen, dass das gewünschte Medikament auch vorrätig ist, können die Kunden mit dem Handy von ihrem Rezept ein Foto machen und das kurzerhand per E-Mail an ihre apo-rot Apotheke schicken. So erfährt man schnellstens, ob das Medikament vorrätig ist oder ob es bestellt werden muss und in jedem Fall wann es abholbereit ist. Damit ist sichergestellt, dass der Kunde sich nur einmal auf den Weg in die Apotheke machen muss. Dort übrigens könnte er bald auf Birgit Dumke selbst treffen: "Endlich wieder direkten Kundenkontakt zu haben, ist für mich ein absolutes must-have."

So erreichen Sie uns:

 

 

Kontakt

 

 

apo-rot Apotheke Birgit Dumke e.K.

Rothenbaumchaussee 76

20148 Hamburg

040 4191060

 

 

Schwerpunkte

 

Apotheke

kostenloser Bestellservice

kostenloser Abholservice