Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Stoffwechsel

100 000 Attacken auf unser Immunsystem

Woran es liegt, dass sich der Gesundheitszustand der Menschheit im letzten Jahrhundert verschlechtert hat, erklärt Birgit Mennekes.

Birgit Mennekes' Naturheilpraxis liegt im schönen Kampen auf Sylt. Insulaner wie Touristen schätzen gleichermaßen die Aussicht auf das Leuchtmarkenfeuer, den romantischen Blick in die Landschaft – und die ganzheitliche Behandlung von Birgit Mennekes. Seit 2002 ist ihr Credo der bewußte Umgang mit dem Körper und mit dem, was er aus der Umwelt aufnimmt; dass sie damit schon immer recht hatte, ist mittlerweile bei vielen Menschen angekommen – "aber damals war das ein ganz schöner Kampf, das kannst du mir glauben!" Wir haben mit der sympathischen Insulanerin gesprochen.

Das Paradox

Erstmal erscheint es paradox: Obwohl der technische und medizinische Fortschritt ja offensichtlich ist, leiden die Menschen an gesundheitlichen Problemen, die es vor hundert Jahren noch nicht gab oder jedenfalls viel weniger verbreitet. Allergien, Heuschnupfen, Nesselsucht, Unwohlsein, Müdigkeit – es gibt zahllose Beispiele. Warum ist das so?

100 000 Attacken

"Weil", sagt Birgit Mennekes, "in den letzten hundert Jahren 100 000 Stoffe in die Umwelt eingebracht worden sind, die der Natur und damit auch der Natur des Menschen vorher unbekannt waren." Obst und Gemüse sind gespritzt, im Essen sind Aroma- und Farbstoffe, im Brot Treibmittel, Amalgam, also Quecksilber, in den Zähnen, Aluminium im Deo und Paraffine und Schweröl in Bodylotion und Hautcreme – man könnte die Liste ewig weiterführen.

"Wir haben noch den Chip wie vor 10 000 Jahren im Ohr."

Auf all diesen Müll findet unser Körper, der noch nach dem Prinzip von vor 10 000 Jahren arbeitet, als noch kein Mensch auf Quecksilber herumkaute, keine adäquate Antwort. "Die Regelfähigkeit unseres Organismus ist ein hochkomplexes, vernetztes System. Bei all diesen Attacken ist es eigentlich vollkommen normal, dass auch das stärkste Immunsystem mal in die Knie geht und dann gibt es Gesundheitsprobleme aller Art", sagt Birgit Mennekes.

Das Immunsystem sitzt vor allem im Darm.

Neben all den erwähnten Attacken sind es auch Antibiotika und Zucker, die die wertvollen Darmbakterien zerstören, die so entscheidend für unser Immunsystem sind. In dem vielen versteckten Zucker erkennt Birgit Mennekes ein großes gesundheitliches Problem, denn durch ihn bekommt man Insulin-Resistenzen. In der Folge können Zellen – nicht nur im Darm – keinen Sauerstoff mehr aufnehmen, sich nicht mehr entgiften und dann "müllt man langsam zu". Zunächst besteht noch eine mehr oder weniger ausgeprägte Kompensationsfähigkeit zwischen den unterschiedlichen Regelsystemen des Körpers, aber mit der allmählichen Besetzung der Systemanteile genügt letztlich ein Tropfen, um das Fass zum Überlaufen zu bringen: Die Entfernung einer Amalgamfüllung, ein banaler Infekt oder eine rhythmusstörende Zeitverschiebung durch eine Fernreise führt zum Zusammenbruch des Gesamtsystems. In ihrer Arbeit legt Birgit Mennekes deshalb immer Wert darauf, das gesamte System zu betrachten und beispielsweise auf streuende Herde oder Störfelder zu untersuchen.

Stellen Sie sich im Urlaub auf gesund um!

Der Urlaub auf Sylt ist genau der richtige Zeitpunkt, seinen Organismus zu reinigen und auf Vordermann zu bringen. Hier, umgeben von gesunder Luft, salzhaltigem Wind und sauberem Wasser, ist der ideale Ort, um die Umstellung des Körpers und des Geistes auf eine gesunde Ernährung und Lebensweise zu beginnen und vorhandene Probleme zu behandeln. Es empfiehlt sich frühzeitig einen Termin bei Birgit Mennekes zu vereinbaren. Wer im Urlaub eine Behandlung aus seinem Alltag zuhause fortsetzen will, ist in der Praxis in Kampen auch bestens aufgehoben. Übrigens: Auch außerhalb der klassischen Saison ist Sylt sehr empfehlenswert!

Drei individuelle Kuren

Birgit Mennekes hat drei Kuren entwickelt, um weit verbreitete Probleme des modernen Großstadtmenschen zu heilen oder mindestens zu lindern: Die 3-Tage-Kur zum Entschlacken und Entgiften unterstützt den Körper bei der Reinigung von überflüssigen und schädlichen Substanzen über Nieren, Lunge, Darm und Haut. Die 3-Tage-Kur zur Aktivierung der Selbstheilung steigert die Lebensenergie und aktiviert die wirkungsvollen Selbstregulations- und Regenerationsfähigkeiten des Körpers. Und die 7-Tage-Kur bei Burn-out hilft dem Patienten, seine Selbstbestimmung zurückzuerlangen, zu hohe Erwartungshaltungen an sich selbst loszulassen und führt insgesamt zurück in ein kraftvolles Leben. Das Hotel Reethüüs im eleganten Kampen bietet das optimale Umfeld für die Behandlungen. Birgit Mennekes weiß, dass man in belastenden Situationen nicht monatelang warten kann und versucht deshalb immer – und meistens erfolgreich – auch kurzfristig Termine zu vergeben. Auch die Zeiträume der Kuren können individuell an die Bedürfnisse des Patienten angepasst werden.

Happy Men's Health

Zusätzlich entwickelt Birgit Mennekes gerade ein neues Programm unter dem Titel "Happy Mens Health" für den männlichen Weg zu einem gesunden Körper.

Breitgefächerte Kompetenz

Birgit Mennekes, die aus der Orthopädie kommt und 15 Jahre Inhaberin einer großen Praxis mit Massagen, Badekuren, Kosmetik und einem breiten Angebot darüber hinaus war, sagt, sie hat "immer in Gesundheit gedacht und nie in Krankheit". Den Körper gar nicht erst krank werden zu lassen, erhält das Immunsystem. Ein Besuch in ihrer Praxis lohnt sich bei vielen Themen: Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Probleme beim Abnehmen, Burn-out oder Erschöpfungszuständen oder Unterstützung auf dem Weg zum Nichtraucher. Treten Sie in Kontakt mit Birgit Mennekes' Philosophie: "Alles ist mit allem verbunden und das Richtige ist einfach."

Kontakt

 

 

 

Naturheilpraxis Birgit Mennekes | Heilpraktikerin | Ganzheitsmedizin

Hauptstraße 24

25999 Kampen

 

Tel: 04651 449881

info@praxis-sylt.de

www.praxis-sylt.de

 

Schwerpunkte

 

Allergien

Burnout

Stoffwechsel

Schlafstörungen

Öffnungszeiten

 

 

 

 

 

Montag-Freitag:

Termine nur nach Vereinbarung.