Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Personalberatung

Personalberatung und Coaching unter einem Dach

Der Fachkräftemangel in nahezu allen Branchen führt in vielen Unternehmen zu existenzbedrohenden Engpässen. Die Personalberatung AoS setzt daher auf nachhaltige und kreative Lösungen – vom gezielten Personalcoaching bis zum grenzüberschreitenden Recruting. Das Hamburger Abendblatt sprach mit AoS-Gründerin Irina Sinkin über ihr erfolgreiches Geschäftsmodell

Hamburger Abendblatt: Frau Sinkin, Sie und Frank Rahlf haben AoS vor drei Jahren gegründet. Was ist das Leistungsversprechen Ihres Unternehmens?

Irina Sinkin: Wir wollten von Anfang an mehr sein als ein reiner Personalvermittler. AoS steht für „Academy of Success“, das sagt eigentlich alles: Wir sehen uns als Sparringspartner unserer Klienten, die wir auf ihren Berufsweg begleiten und bei Bedarf auch coachen, um sie in ihrer persönlichen und professionellen Entwicklung zu fördern und erfolgreich zu machen.

Es geht also um klassisches Coaching. Aber ist das nicht Sache der Unternehmen?

Wäre es eigentlich, aber das findet in der Regel nur in großen Konzernen statt. Kleine oder mittelständische Unternehmen haben hier häufig keine nachhaltigen Konzepte oder sehen hier n Handlungsbedarf. Viele denken, sie müssten ihre Mitarbeiter ab und zu auf ein Seminar schicken, das reicht. Hier sehen wir uns als Zwischeninstanz. Da viele KMU diese wichtige Aufgabe nicht erfüllen, integrieren wir sie in unser Vermittlungskonzept.

Wie genau muss man sich so eine Zusammenarbeit mit Ihnen vorstellen?

Wir wollen unsere Klienten zunächst einmal kennenlernen. In einem ausführlichen, persönlichen Gespräch finden wir heraus, was sie von ihrem beruflichen Leben erwarten, welche konkreten Ziele und Vorstellungen sie entwickelt haben – und natürlich, wo sie ihre Stärken und Schwächen liegen. Wir sind der Meinung: Stärke Deine Stärken. Nur, wer seine besonderen Fähigkeiten kennt, sie ausbaut und fokussiert einsetzt, wird erfolgreich.

Das klingt im Grunde sehr einfach. Welche Branchen beraten Sie?

Wir haben 2015 zu zweit angefangen, IT-Unternehmen zu beraten und geeignete Klienten für sie zu suchen. Mittlerweile sind wir mit 60 Mitarbeitern deutschlandweit in zahlreichen weiteren Branchen aktiv. Stark sind wir vor allem bei Berufen aus dem Bau- und Immobilienmanagement, IT und Sales. Hier verfügen wir europaweit über ein gutes Netzwerk.

Wie finden Sie die geeigneten Klienten?

Wir haben mittlerweile ein großes Empfehlungsnetzwerk in ganz Deutschland. Viele neue Empfehlungen werden auch von zufriedenen Klienten unseres Hauses ausgesprochen. Bei uns wissen die Menschen, dass wir wirkliches Interesse an Ihnen haben und uns der zukünftige Karriereweg am Herzen liegt. Das ist auch der Grund, dass viele Menschen aus der Gruppe Fünfzig Plus derzeit zu uns kommen, um ihren letzten Karriereschritt zu planen. Für diese Menschen muss alles stimmen: Job, Position, Gehalt, Work-Life-Balance. Das ist eine spannende Herausforderung, der wir uns gern stellen.

Wie genau verzahnen Sie Vermittlung mit dem Coaching?

Sie AoS verfügt über sehr erfahrene Personalberater, die mehrheitlich in ihren früheren Berufen Personalverantwortung gehabt haben. Dadurch fällt es uns leicht unsere Klienten für ihren zukünftigen Karriereweg zu coachen.

Darüber hinaus entwickeln wir immer weiter unsere Coaching Akademie.

In dem Prozess konnten wir schnell feststellen, wer wirklich zu welcher Position passt und welche Skills ihm eventuell noch fehlen, um sie weiterentwickeln zu können.

Von der derzeitigen Hochkonjunktur auf dem Arbeitsmarkt dürfte ja vor allem Top-Arbeitgeber profitieren. Was ist Ihnen bei Ihren Auftraggebern wichtig?

Wir arbeiten mit erfolgreichen Unternehmen deutschlandweit zusammen, die mit ihrer Philosophie mit uns verbunden sind: Positives Menschenbild, Maximum an Leistungen, ein gutes Arbeitsumfeld, Familienfreundlichkeit und gute Entwicklungsmöglichkeiten.

Für alles andere ist das Leben zu kurz. Am Ende geht es darum, dass wir dafür sorgen, dass unsere Auftraggeber einen idealen neuen Mitarbeiter gewinnt und unser Klient das Arbeitsumfeld findet, in dem er glücklich ist und sich weiterentwickeln kann.

Viele KMU sehen uns als Partner zur Findung des geeigneten Unternehmensnachfolgers. Mehrere hunderttausende Betriebe werden in den nächsten 10 Jahren Ihren Betrieb einstellen, weil es einen geeigneten Nachfolger fehlt. Wir finden, qualifizieren und coachen diesen Nachfolgen, um ihn auf die Aufgabe gemeinsam mit dem Unternehmen vorzubereiten.

Selbstständigkeit ist eine spanende Möglichkeit für junge Menschen sich selbst zu verwirklichen und ihre eigenen Ziele zu erreichen.

Welche Pläne hegen Sie für die Zukunft?

Wir werden wachsen. Der Fachkräftemangel zwingt uns, über die Grenzen zu schauen. Wir rekrutieren in Zukunft mehr Personal aus der osteuropäischen Region. Konkret stehen wir vor z.B. Büroeröffnungen in Odessa und Kiew.

Das ist dringend geboten, denn vielen unserer Auftraggeber fehlt für ein Wachstum das geeignete Personal. Das gilt nicht nur die Baubranche, sondern für den gesamten Logistik-, Gesundheits-, Handwerks- und Pflegebereich. Hier arbeiten wir an einem umfassenden Konzept, das Rekrutierung, Schulung, Unterbringung und Integration der Fachkräfte und ihrer Familien umfasst.

Das dürfte eine große Herausforderung sein...

Sicher. Denn natürlich gibt es Mentalitätsunterschiede, die überbrückt werden müssen. Hier greifen wir auf unsere Personalentwicklung zurück. Die Unternehmen haben keine andere Wahl. Ein großer Eislieferant unter unseren Kunden kann derzeit über 100 Stellen in der Produktion nicht besetzen, ein Asphaltproduzent kann die Baustellen nicht beliefern, weil Fahrer fehlen. Worüber also reden wir?

Kontakt

 

 

Aos Personalberatung

Arndtstraße 21

22085 Hamburg

Tel: 040 368 810 990

info@aos.hamburg

aos.hamburg

Schwerpunkte

 

Engineering

Sales

IT

Personalberatung

Executive Search

Coaching