Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Edelmetalle, Münzen & Gold:

Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt: Gold und Edelmetalle richtig schätzen lassen

Warum durch den schnellen Besuch beim Goldankäufer um die Ecke auf Geld verzichten? Dieser zahlt in der Regel nicht den vollen Goldwert aus und berücksichtigt so auch kaum andere wertvolle Legierungen eines Schmuckstücks oder auch einer Zahnkrone. Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt (NES) in Norderstedt ermöglicht auch privaten Kunden den Zugang zu ihrem umfassenden Leistungsspektrum.

Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt (NES) in Norderstedt sucht im Norden ihres Gleichen. Nicht nur, dass es die einzige Scheideanstalt in Norddeutschland ist, die auch privaten Kunden alle Leistungen anbietet, auch das Leistungsspektrum ist beachtlich. Es reicht von der Barrenproduktion über die Herstellung von Rohprodukten wie Blechen, Drähten, Granulaten bis zur chemischen Wiedergewinnung von Edelmetallen aus abgegebenem Schmuck, Altgolden, Zahngolden oder anderen Edelmetallen.

Zur täglichen Arbeit des Unternehmens gehört vor allem das klassische Edelmetallrecycling, zu dem auch der Goldankauf zählt. Die Expertise aus Fachkompetenz und aufwendigen Analyse- und Aufarbeitungstechniken unterscheidet die Scheideanstalt von Goldankäufern wie Juweliere oder Pfandhäusern. In Norderstedt erfahren die Kunden den realen Wert ihres Altschmucks oft sofort.

Zeit nehmen, statt überhastet zum Juwelier rennen

Miriam Torbeck empfiehlt jedem: „Nehmen Sie sich Zeit für den Goldverkauf, recherchieren Sie und überlegen Sie sich genau, wo Sie hingehen. Sie sollen schließlich den Goldwert bekommen, der auch tatsächlich vorhanden ist.“

Die Wertgegenstände des Kunden werden dafür nicht nur geschätzt und gewogen, so wie bei anderen Goldhändlern um die Ecke, sondern zusätzlich geschmolzen und mit industriellen Verfahren beprobt. Damit werden die wertvollen Edelmetalle besonders genau erfasst. Mit einem speziellen Röntgenverfahren können präzise Zusammensetzungen von Schmuck oder Zahngolden schnell ermittelt werden. Die Firma beschäftigt hierzu ausgebildete Fachkräfte, die die chemischen und technisch physikalischen Analysen ausführen.

„Viele Kunden sind sich über die Werte ihrer Edelmetalle nicht klar, weil häufig Kennzeichnungen fehlen. Sie können somit gar nicht wissen, welche Wertbestandteile vorliegen“, sagt Miriam Torbeck, gemeinsam mit Dr. Mathias Kruse, Geschäftsführer der Norddeutschen Edelmetall Scheideanstalt. Die Sachverständige für Edelmetall-Analytik ergänzt: „Bei Schätzungen im Goldankauf an der Ecke fehlt in den meisten Fällen die Expertise für eine genaue Analyse, weil Prüfsäuren oft nur sehr ungefähre Schnellschätzungen zulassen. Nur weil auf einem Ring 585er Gold gestempelt ist, bedeutet es nicht, dass damit der Wert abschließend beurteilt ist.“ Aber was wird aus dem zusätzlich enthaltenen Silber oder weiteren verbundenen Nebenwerten wie Steinen?

Vergütung nach aktuellem Goldkurs

Neben Edelmetall- und Diamantankauf kann man bei der Norddeutschen Edelmetall Scheideanstalt natürlich auch Edelmetalle erwerben. Als eine von ganz wenigen Scheideanstalten in Deutschland stellt die NES auch selber Goldbarren her.

„Der Kunde kennt sich nicht aus und muss seinem Gegenüber einen Vertrauensvorschuss geben, der leider oft nicht gerechtfertigt ist“, erklärt Dr. Kruse. Nur durch das sofortige Schmelz- und Röntgenverfahren oder gegebenenfalls durch weitere Techniken, kann der Goldanteil oder aber auch der Anteil anderer Edelmetalle genau ermittelt werden. Auch für alternative Verwertungswege muss eine Expertise bestehen, denn nicht immer bringt das Schmelzverfahren oder ein einfacher Ankauf die besten Ergebnisse. Die NES kann ihre Kunden immer zu aktuellen Kursen vergüten, da die Preise durch den eigenen Börsenzugang abgesichert werden. Man kann sich vorab über die Goldrechner auf der Webseite informieren.

Verbrauchtes Zahngold kann sehr wertvoll sein

Besonders bei Zahngold ist eine genaue Analyse für den Kunden gewinnbringend. „Zahngold enthält oft auch Platin, Palladium und Silber. Das bekommt der Kunde bei uns auch bezahlt“, so Dr. Kruse. Ein gängiger Goldankäufer kann mit Hilfe seiner Salpetersäuremischung den Goldanteil von Zahngold überhaupt nicht bestimmen, geschweige denn die gesamte Zusammensetzung von Zahngold. Beim Ankauf von Zahngold wird der Kunde in den meisten Fällen im Goldankaufgeschäft erheblich übervorteilt.

Bei Erbnachlass: Goldbarren statt Bargeld

Auch bei Erbnachlässen ist die Scheideanstalt in Norderstedt eine spannende Alternative. Will zum Beispiel eine Partei kein Geld aus dem Schmucknachlass eines Verstorbenen, kann sein Anteil zu einem Goldbarren verarbeitet und andere Erben bar ausgezahlt werden. Diamanten und andere Steine werden dabei fachmännisch herausgearbeitet. Diamanten werden ebenfalls in der NES begutachtet und auf Wunsch auch angekauft.

Außerdem ist die NES gefragter Ansprechpartner für industrielle Großkunden für die Weiterverwertung von Edelmetallen sowie für besondere Analyseverfahren im Zusammenhang mit Materialprüfungen. Zu den Kunden zählt neben vielen anderen ein bekanntes Entsorgungsunternehmen. „Man glaubt kaum, wie viel Edelmetall im Hausmüll landet“, berichtet Torbeck.

Egal, welches Anliegen der Kunde rund ums Edelmetall hat, bei der Norddeutschen Scheideanstalt erhält er nicht nur einen allumfassenden Service, sondern den für ihn auch bestmöglichen Preis. Möglich ist hier also (fast) alles.

Wir freuen uns auf Sie:    

Kontakt

 

 

Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt GmbH

Oststraße 128

22844 Norderstedt

Telefon: 040 609 26 89 - 0

Mail: kontakt@norddeutsche-es.de

Web: www.norddeutsche-edelmetall.de

 

Collection-Büro – Niederlassung Hamburg

Am Neuen Wall 80

20354 Hamburg

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 10 bis 18:30 Uhr

Telefon: +49 (0)40 3289 02557

Schwerpunkte

 

Edelmetalle

Münzen

Gold