Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Personalsuche

Erfolgreiche Führungskräfteauswahl

Die Hamburger Personalberatung GET AHEAD ist auf die Besetzung von Geschäftsführungs- und Vorstandsmandaten sowie Managementpositionen spezialisiert.

Fehlbesetzungen von Führungspositionen haben weitreichende Konsequenzen und können mitunter sogar die Wettbewerbsfähigkeit und den langfristigen Erfolg eines Unternehmens gefährden. Einmal getroffen, lässt sich eine falsche Entscheidung kaum mehr korrigieren: 80 Prozent des Erfolgs einer Führungskraft werden Studien zufolge von der passenden Auswahl und nur 20 Prozent von späteren Förder- und Entwicklungsmaßnahmen beeinflusst.

Um zuverlässige Prognosen über den Erfolg eines Kandidaten zu erhalten, nutzen Konzerne deshalb immer umfangreichere Auswahlverfahren: Die eingesetzten Methoden reichen von der Analyse der Bewerbungsunterlagen über biographische Fragebögen, klassischen strukturierten Interviews und psychometrische Tests bis zu mehrtägigen Assessment-Centern.

„Viele Instrumente halten allerdings nicht, was sie versprechen“, gibt Matthias Zühlke, Geschäftsführender Gesellschafter der Personalberatung GET AHEAD zu bedenken. Typentests seien beispielsweise nicht für die Personalauswahl entwickelt worden. „Sie erlauben deshalb keine zuverlässige Aussage zur beruflichen Performance eines Kandidaten und sind daher für die Auswahl ungeeignet“, so Matthias Zühlke. Auch die inzwischen mehr als 1.200 kommerziellen Tests böten keine Qualitätsgarantie: Sie wurden zwar speziell für die Personalauswahl entwickelt. Die Aussagekraft vieler Tests sei empirisch aber nicht nachgewiesen. Auch aufwendige und kostenintensive Assessment-Center seien kein Garant für Erfolg. Würden die Prinzipien zur Durchführung nicht exakt eingehalten, reduziere sich die Aussagekraft auf deutlich unter 50 Prozent Vorhersagewahrscheinlichkeit. „Der inflationäre Einsatz unterschiedlichster Methoden ist damit eher ein Risiko als nützliche Entscheidungshilfe“, fasst Matthias Zühlke zusammen.

„In Wahrheit reichen einige wenige, dafür aber wissenschaftlich fundierte Diagnose-Tools, die valide Prognosen über die zukünftige berufliche Leistung eines Kandidaten erlauben“, sagt Alexander Matthies, der ebenfalls als Geschäftsführender Gesellschafter von GET AHEAD fungiert. Dazu zählt beispielsweise das multimodale Interview mit narrativen Elementen, das sowohl auf die berufliche als auch persönliche Vergangenheit eines Kandidaten eingeht. „Diese Interview-Form ist gewissermaßen das Herzstück unserer evidenzbasierten Personaldiagnostik, die interdisziplinäre Erkenntnisse der Forschung und Ergebnisse aus Langzeitstudien nutzt“, skizziert der Experte.

Die evidenzbasierte Personaldiagnostik berücksichtigt sieben Indikatoren, mit denen sich erfolgreiche Karrieren mit hoher Wahrscheinlichkeit prognostizieren lassen: Selbstkontrolle mit den Aspekten Gewissenhaftigkeit, Ausdauer und Selbstdisziplin, Willensstärke sowie Motivation, Resilienz und Empathie. „Die Indikatoren basieren auf der Auswertung zahlreicher nationaler und internationaler Langzeitstudien sowie eigener empirischer Studien und über 800 erfolgreich besetzten Projekten der GET AHEAD GmbH in den letzten Jahren“, sagt Alexander Matthies. „Wir wissen heute, dass die Erfolgsquote in Auswahlprozessen durch evidenzbasierte Methoden von durchschnittlich 60 Prozent auf über 85 Prozent gesteigert werden kann.“

Wer inhouse nicht über ausreichend personelle Ressourcen für eine evidenzbasierte Personaldiagnostik verfügt, kann dafür externe Berater mit dem notwendigen wissenschaftlichen Hintergrundwissen hinzuziehen. GET AHEAD ist auf die Besetzung von Geschäftsführungs- und Vorstandsmandaten sowie Managementpositionen spezialisiert. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg verbindet Funktionsspezialisierung mit Branchenexpertise in den Bereichen Konsumgüter und Handel, Erneuerbare Energien, Maschinen und Anlagenbau, Informationstechnologie, Automobilindustrie, Elektronik-/ Automatisierungsindustrie sowie Life Science, Chemie- und Pharmaindustrie, Professional Services und Digitale Wirtschaft.

„Gerade für kleinere Unternehmen sind einzelne Beratungsaufträge deutlich effektiver als der mit hohen Fixkosten verbundene Ausbau der eigenen Personalabteilung“, sagt Alexander Matthies. Neben der Besetzung von Führungskräften umfasst das Leistungsportfolio von GET AHEAD Interim-Management-Lösungen, Executive Assessments und Unterstützung bei der Unternehmensnachfolge.

Seit der Gründung 1994 hat GET AHEAD über 500 Unternehmen beraten, darunter sowohl Mittelständler als auch international agierende Konzerne. Seit 2015 ist das Hamburger Unternehmen der deutsche Partner im Executive-Search-Netzwerk von Friisberg & Partners International und somit in der Lage seine Services mit 30 Büros in 24 Ländern anzubieten.

Kontakt

 

 

GET AHEAD Executive Search GmbH

Steckelhörn 9

20457 Hamburg

Tel: +49 (0)40 20 209 -0

info@getahead.de

www.getahead.de

Schwerpunkte

 

Personalsuche

Executive Search

Personaldiagnostik