Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Coaching auf der Theaterbühne

Führungsberatung auf der Bühne: Wie die Theaterbühne Potenziale freisetzt

Spotlicht an: Führungsberatung auf der Bühne mit Michael Wilmes und Ingo Schöne erfordert Konzentration, Bereitschaft und Mut.

Spotlicht an: Führungsberatung auf der Bühne mit Michael Wilmes und Ingo Schöne erfordert Konzentration, Bereitschaft und Mut.

Foto: BoLahola

Ein Team zu führen ist komplex. Für viele ist der Schritt hin zur Personalverantwortung einer auf neues, ungewohntes Terrain. Doch Führung kann man lernen. Ingo Schöne und Michael Wilmes begleiten seit fast 20 Jahren Führungskräfte auf diesem Weg. Die Theaterbühne ist dabei der Ort, zu dem die beiden erfahrenen Coaches Teilnehmer einladen, probeweise, realitätsgerecht und gefahrlos mit der eigenen (Führungs-) Ausstrahlung zu experimentieren.

Führungskräfte stehen permanent unter Beobachtung. Neben Geschäftspartnern und Kunden sind es vor allem die eigenen Mitarbeiter, die fast jedes Wort, jede Bewegung und jede Handlung zu deuten versuchen. Wer zeitgemäß führen will, kommt kaum darum herum, seine persönlichen Empfindungen in den Hintergrund zu stellen und stattdessen in eine Führungsrolle zu schlüpfen. Doch vielen fällt dieser Schritt schwer, trägt sie doch der Glaube, eine persönliche Note sorge für Authentizität.

„Eine Führungskraft schürt bei seinem Team eine gewisse Erwartungshaltung. Werde ich dieser nicht gerecht, enttäusche ich diese Menschen“, erklärt Ingo Schöne, „lasse ich zu viel Persönliches einfließen, drohe ich aus dieser Führungsrolle herauszufallen.“ Dabei stehen sich das Bedürfnis nach Respekt und der Wunsch nach Beliebtheit konträr gegenüber. Michael Wilmes dazu: „Ich muss mich der Angst, weniger gemocht zu werden, wirklich stellen. Die Führungsrolle verlangt von mir, auch zumutend und unbequem sein zu können“

Körper und Stimme in Einklang bringen

Um diesen Transfer zu schaffen und am eigenen Auftreten als Führungskraft zu arbeiten, holen Ingo Schöne und Michael Wilmes ihre Workshopteilnehmer auf die Theaterbühne. „Hier kann ich mich weder an Rednerpult noch Flipchart festhalten und mich nicht verstecken“, erklärt Wilmes den besonderen Ort. Es ist eine gewollte Entscheidung, die Teilnehmer einer gewissen Art Stress auszusetzen, welche Spannung erzeugt und jeden in einer ungewohnten Szenerie fordert.

Auf der Theaterbühne lernen die Führungskräfte, Körper und Stimme in Einklang mit dem gesprochenen Inhalt zu bringen. Mimik und Gestik werden analysiert – vom Gang bis zum Händedruck. „Wir holen die Leute aus ihren angepassten Mustern. Viele sind gezähmt, agieren im höflichen Umfeld. Auf der Bühne darf das Ungezähmte zum Vorschein kommen“, sagt Ingo Schöne, der die Teilnehmer dabei auch Shakespeare-Monologe oder Filmszenen nachsprechen lässt.

Das Ziel: Die Führungskräfte herausfinden lassen, wie fordernd und wie laut sie sein können. „Die Teilnehmer lernen, um ihre innere Kraft zu wissen, entdecken ihr volles Potenzial“, erklärt Michael Wilmes, „Führung bedeutet nichts anderes als Folgebereitschaft zu erzeugen. Das kostet Kraft und Courage. Immer und immer wieder.“

Beratung trifft auf Schauspiel

Die beiden Coaches vereinen gemeinsam langjährige Erfahrung aus der Schauspiel- und Beraterwelt. Ingo Schöne gründete schon früh seine eigene Schauspielschule, begleitete und beobachtete so tausende Stunden lang Menschen unterschiedlichster Façon und zeigt den Teilnehmern auf der Bühne eine Art Spiegel. Theaterwissenschaftler Michael Wilmes arbeitete lange Zeit als Lehrer, ehe er zahlreiche Schulen beriet. Einen Umgang mit Konflikten und das Umsetzen von Durchsetzungsfähigkeit weiß er Führungskräften mit auf den Weg zu geben. Vor fast 20 Jahren brachten beide ihre Kompetenzen zusammen. Einzigartige Seminare und zielgerichtete Hilfestellung für Führungskräfte sind die Folge dieser besonderen Symbiose.

Kontakt

SCHÖNE & WILMES
Führungsberatung auf der Bühne

Colonnaden 104

20354 Hamburg

Telefon: 0176 - 24381014

E-Mail: hallo@schöne-wilmes.com

www.schöne-wilmes.com

 

Schwerpunkte

Szenische Führungsberatung

Präsenz & Stimmtraining

Präsentationstraining