Start im Juli

Hybrid-Expeditionsschiff von Hurtigruten sticht in See

Die "Roald Amundsen" von Hurtigruten - das neue Expeditionskreuzfahrtschiff verfügt über einen Hybrid-Antrieb in Form von Diesel und Strom.

Die "Roald Amundsen" von Hurtigruten - das neue Expeditionskreuzfahrtschiff verfügt über einen Hybrid-Antrieb in Form von Diesel und Strom.

Foto: dpa

Nun ist es soweit. Mit modernster Antriebstechnik geht die Roald Amundsen an den Start. Die Jungfernfahrt des Hurtigrouten-Schiffs beginnt am 3. Juli in Tromsø in Norwegen.