Krankheitsüberträger

Wie gefährlich ist die Tigermücke in Spanien?

In Spanien sind die ersten Fälle einer Infektion mit dem Chikungunya-Virus im eigenen Land registriert worden. Übertragen wird der Virus von der Asiatische Tigermücke.

In Spanien sind die ersten Fälle einer Infektion mit dem Chikungunya-Virus im eigenen Land registriert worden. Übertragen wird der Virus von der Asiatische Tigermücke.

Foto: dpa

Der erste Fall einer lokalen Infektion mit dem Chikungunya-Virus in Spanien bereitet Experten einige Sorgen. Einen Impfstoff gibt es noch nicht. Den Sommerurlaub im Sonnenland muss man deshalb aber nicht stornieren.