Wegen Air-Berlin-Pleite

Weniger Besucher in der Dominikanischen Republik

Palmen und Meer: Die Dominikanische Republik mit ihren Stränden wie hier in Punta Cana ist ein beliebtes Ziel für deutsche Urlauber. 2018 ist ihre Zahl wegen der fehlenden Flüge aber gesunken.

Palmen und Meer: Die Dominikanische Republik mit ihren Stränden wie hier in Punta Cana ist ein beliebtes Ziel für deutsche Urlauber. 2018 ist ihre Zahl wegen der fehlenden Flüge aber gesunken.

Foto: dpa

Weiße Palmenstrände, Sonne und Baden im Meer: Das ist es, was viele Touristen in die Dominikanische Republik lockt. Die deutschen Urlauber sind jedoch weniger geworden, was vor allem an der Air-Berlin-Pleite liegt.