Vom Münsterland bis Südafrika

Neue Reiseattraktionen auf drei Kontinenten

Der Blyde River Canyon in Südafrika ist eine der tiefsten Schluchten der Welt. Ihn können Urlauber nun auf einer neuen Wanderroute entdecken.

Der Blyde River Canyon in Südafrika ist eine der tiefsten Schluchten der Welt. Ihn können Urlauber nun auf einer neuen Wanderroute entdecken.

Foto: dpa

Kultur, Musik und Natur: Drei Kontinente locken Reisende mit neuen Attraktionen. Dazu gehört etwa das Rock'n'Popmuseum im nahegelegenen Münsterland. Auch der Blyde River Canyon in Südafrika und Abu Dhabi erhalten neue Highlights.

Neue Wanderroute durch Südafrikas Blyde River Canyon

Den Blyde River Canyon in Südafrika können Touristen auf einer neuen Wanderroute entdecken. Drei Tage dauert der Waterval Trail. Start und Ziel ist an den Bourke's Luck Potholes, einer bekannten Felsformation. Das teilt South Africa Tourism mit. Der Blyde River Canyon ist eine der tiefsten Schluchten der Welt. Er liegt in der Provinz Moumalanga zwischen Johannesburg und dem Krüger-Nationalpark.

Rock'n'Popmuseum im Münsterland öffnet wieder

Das Rock'n'Popmuseum in Gronau im Münsterland öffnet wieder für Besucher. Die neue Daueraustellung in der alten Turbinenhalle ist am 24. November bei einem Tag der offenen Tür erstmals zu begutachten, wie Tourismus NRW mitteilt. Neun Themenbereiche wurden eingerichtet, die sich Aspekten wie zum Beispiel Mode und Rebellion widmen. Ab 25. November hat das renovierte Museum immer dienstags bis sonntags geöffnet.

Historische Siedlung in Abu Dhabi wird Kulturstätte

In Abu Dhabi wird das historische Siedlungsgebiet der Stadt für Besucher zugänglich gemacht. Die Eröffnung von Al Hosn sei am 7. Dezember, wie die Tourismusvertretung des Emirats mitteilt. Bereits im vergangenen Jahr wurde die zum Areal gehörende alte Festung Qasr Al Hosn nach Renovierungsarbeiten als Museum wieder aufgemacht. Nun folgen eine Kulturstiftung und das Haus des Kunsthandwerks. Ein Theater soll 2019 folgen. Qasr Al Hosn wurde ab Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut und gilt als ältestes Gebäude Abu Dhabis, es war einst Sitz der Herrscherfamilie.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.