Benimmregeln für Mallorcas Partymeile Magaluf geplant

Nach den Exzessen trinkfreudiger Touristen in Magaluf will die Urlauberhochburg auf der spanischen Ferieninsel Mallorca nun ebenfalls „Benimmregeln“ einführen. Die vor allem bei Briten beliebte Partymeile folgt damit dem Beispiel der Inselhauptstadt Palma de Mallorca, die im vorigen Jahr für die Gegend um den „Ballermann“ Saufgelage unter freiem Himmel unter Strafe gestellt hatte. In Magaluf soll es künftig untersagt sein, zwischen 22 und 8 Uhr im Freien Getränke zu sich zu nehmen. Wie die Lokalzeitungen „Diario de Mallorca“ und „Ultima Hora“ berichteten, sieht dies der Entwurf einer Verordnung vor, die im April von der zuständigen Gemeindeverwaltung in Calvià verabschiedet werden soll. Zudem soll der Verkauf alkoholischer Getränke von Mitternacht bis 8.00 Uhr verboten werden.