Karibik

Fälle von Chikungunya-Fieber: Moskitostiche vermeiden

Urlauber auf der Karibikinsel St. Martin sollten sich sorgfältig vor Moskitos schützen. Im französischen Teil der Insel habe es Fälle von Chikungunya-Fieber gegeben, das Moskitos übertragen. Darauf weist die Weltgesundheitsorganisation WHO hin. Vorbeugen sei wichtig, weil es weder Behandlungsmöglichkeiten noch einen Impfstoff gebe. Chikungunya ist laut WHO nicht tödlich, die Symptome sind aber sehr unangenehm.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reise