Kreuzfahrt

Mehrere Reedereien verschärfen Rauchverbot

Einige Reedereien verschärfen in den kommenden Monaten das Rauchverbot auf ihren Kreuzfahrtschiffen. Cunard untersagt nach Angaben eine Sprechers das Rauchen auf den Balkonen. Die Regelung tritt auf den drei Schiffen zu unterschiedlichen Terminen in Kraft: auf der „Queen Victoria“ am 28. April, auf der „Queen Mary 2“ am 16. Mai und auf der „Queen Elizabeth“ am 8. Juni 2014. Bei Aida Cruises und TUI Cruises ist derzeit Rauchen auf den meisten Balkonen sowie in ausgewiesenen Raucherbereichen erlaubt. Bei MSC sind auch die Balkone tabu, Raucher müssen dort auf ausgewiesene Bereiche ausweichen.