Infektionsgefahr

Krankheitserreger können im Gepäck mitreisen

Der Bayerische Bauernverband (BBV) warnt vor dem Einschleppen von Tierseuchen aus Reiseländern. Besonders groß sei die Gefahr bei der Maul- und Klauenseuche, die über Felle, Jagdtrophäen oder Kleidung mitgebracht werden könne. Ebenso kritisch zu bewerten sind die Vogelgrippe, die Europäische und die Afrikanische Schweinepest. Das Virus werde etwa über Produkte aus rohem Fleisch weitertransportiert.