Schleswig-Holsteins Ostseebäder feiern Weltfischbrötchentag

Zum dritten Mal feiert die schleswig-holsteinische Ostseeküste am 4. Mai den Weltfischbrötchentag. Viele Ostseebäder beteiligen sich daran, teilt Ostsee-Holstein Tourismus mit. In Laboe bei Kiel etwa wird in einem Wettbewerb das leckerste Fischbrötchen gekürt. Außerdem lädt der Fischkutter "Röde Sild" zu Besichtigungen ein. In Heikendorf gibt es Touren über die Kieler Förde. In Schönberg gibt es einen Shanty-Chor zu hören. Zum Fischbrötchenhopping mit dem Weltfischbrötchenpass lädt die Hohwachter Bucht. Noch weiter nördlich in Eckernförde beginnt der Weltfischbrötchentag bereits am 3. Mai. Gäste können beim Fischräuchern zusehen.