Mecklenburg-Vorpommern

Musikalische Festspiele im Zeichen des Wassers

Die 24. Festspiele Mecklenburg-Vorpommern widmen sich in diesem Jahr dem Thema Wasser. Vom 15. Juni bis 14. September laden Musiker aus aller Welt zu 115 Konzerten an 79 Spielstätten im Land an der Ostsee. Darunter sind der österreichische Klarinettist Matthias Schorn, der US-amerikanische Violinist Joshua Bell und der in der Türkei geborene Pianist Fazil Say. Das Thema Wasser zeigt sich unter anderem in einem Konzert Schorns auf den Schweriner Seen am 16. August. Ein Höhepunkt der Festspiele ist das Open-Air-Festival am 9. und 10. August im Schlosspark Ludwigslust. Mehr Infos: www.festspiele-mv.de.