Stormarn
VOLLEYBALL

Pokal: Oststeinbeks Volleyballmänner verlieren Halbfinale

Oststeinbek.  Erster kleiner Dämpfer für die Volleyballmänner des Oststeinbeker SV: Das Drittligateam von Trainer Björn Domroese hat seinen Titel im Hamburger Pokalwettbewerb nicht verteidigen können. Die Stormarner unterlagen bereits im Halbfinale dem Eimsbütteler TV nach einer 2:0-Satzführung noch mit 2:3 (25:20, 25:14, 19:25, 25:27, 11:15). „Wir haben im entscheidenden Tiebreak leider nur noch reagiert und selbst kaum noch Impulse gesetzt“, sagte Außenangreifer Johannes Begemann.

Neuer Titelträger ist der VC Norderstedt, der den Eimsbütteler TV mit 3:1 bezwang.